Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Bona Inspiration
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Meisterwerke

Branchentag Holz


In Köln warb Meisterwerke beim Handel um Akzeptanz seiner in den Startlöchern stehenden E-Commerce-Plattform. Über markenboden.de können Meister-Fachhandelspartner in Kürze rechtlich eigenständige Online-Shops betreiben. Die neu gegründete Tochtergesellschaft Markenboden.de GmbH & Co. KG versteht sich als flankierende Maßnahme zu den Vertriebsaktivitäten der Fachhandelspartner. "Markenboden.de steht nicht im Wettbewerb zu bereits betriebenen oder in Planung befindlichen Händlershops und kann und will diese auch nicht ablösen", betonte Meisterwerke-Geschäftsführer Ludger Schindler. Die Seite soll die online generierte Nachfrage kanalisieren und an die integrierten Fachhandelspartner weitergeben. Anfragen und Aufträge werden dann über deren eigene Shops auf der Plattform abgewickelt, sodass sie weiterhin ihre gewohnte Rolle im dreistufigen Vertrieb einnehmen.

Das Shop-Konzept der responsiv für mobile Geräte wie Tablets und Smartphones designten Website richtet sich ausschließlich an Endkunden. Bei den umfangreichen Beratungstools setzt man auf Emotionalität: Ansprechende Bilder, inspirierende Trendthemen sowie einfache und trotzdem fundierte Produkterklärungen. Zudem unterstützen bei der Produktauswahl ein Guided Shopping-Bereich sowie emotionale Kurzfilme.

Meisterwerke Schulte GmbH
In Köln konnte das Fachpublikum schon mal einen Blick auf die Beta-Version von markenboden.de werfen.

Fachhandelspartner können bereits in die Seite eingebunden werden. Die Teilnahme kostet 990 EUR pro Jahr; Schnellentschlossene können noch bis zum 31. Januar 2016 zum Einstiegspreis von 490 EUR dabei sein. Online gehen soll markenboden.de zum 1. Februar 2016.

aus ParkettMagazin 01/16 (Marketing)