Messe Park
Stellenmarkt
DGNB-Seminar 2018 Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Upofloor

Emissionsfreie Bodenbeläge


Für die Verlegung in öffentlichen Gebäuden und insbesondere auch für Einrichtungen im Gesundheitswesen empfiehlt Upofloor (Kährs Group) die elastischen Bodenbelagssortimente Zero und Xpression. Die mit dem Blauen Engel gekennzeichneten Produkte sind frei von PVC und enthalten keine gesundheitsgefährdenden Weichmacher bzw. Phthalate, Katalysatoren und Schwermetalle. Mit diesen Eigenschaften sollen die Böden insbesondere zu einer guten Qualität der Innenraumluft beitragen. Außerdem entstünden in Brandsituationen keine gefährlichen Brandgase wie Chlorwasserstoff oder Zyanwasserstoff.

Beide Bodenbelagstypen werden aus Enomer hergestellt. Upofloor nennt für das selbstentwickelte Material eine Zusammensetzung von natürlichen Mineralien und reinen thermoplastischen Polymeren. Die Materialstruktur in Kombination mit einer Ionomer-Oberflächenveredelung mache die Böden langlebig sowie beständig gegenüber Chemikalien, Säuren, Laugen und Lösungsmitteln. Außerdem lassen sich die Bodenbeläge laut Herstellerangaben leicht reinigen. Ein Beschichten oder Einpflegen ist nicht notwendig, sodass die Lebenszykluskosten niedrig gehalten werden.

Upofloor Oy
Die Bodenbelagstypen Upofloor Zero und Xpression eignen sich für Arztpraxen und Behandlungsräume von Krankenhäusern unter anderem wegen ihrer Beständigkeit gegenüber Chemikalien.

Außer dem Umweltsiegel Blauer Engel tragen Zero und Xpression auch das österreichische Umweltsiegel und sind in der Klasse M1 für Baumaterialien mit den niedrigsten Emissionen in Finnland klassifiziert.

aus ParkettMagazin 01/16 (Sortiment)