Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Bona Inspiration
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


W. & L. Jordan GmbH

Jordan kauft im Ausland zu


Zum 1. Januar 2016 hat W. & L. Jordan den Schweizer Bodenbelagsgroßhändler Licorado mit Hauptsitz in Kriens/Luzern und weiteren Standorten in Buchs und Lonay bei Lausanne übernommen. Beide Firmen hatten bereits seit einigen Jahren zusammengearbeitet. Durch den Zusammenschluss sei es Jordan nun möglich, den schweizerischen Markt vollständig zu bedienen und die Marke Joka dort weiter aufzubauen. Für April/Mai ist eine Roadshow geplant, bei welcher sich das Unternehmen mit seiner Marke in der Schweiz präsentieren wird.

Alle 25 Mitarbeiter bei Licorado werden weiter beschäftigt. Bis Ende März bleibt die Geschäftsführung in den Händen von Max Linsi. Dann tritt Silvan Scheiwiller an seine Stelle. Er war bislang Geschäftsführer bei Lenzlinger Söhne, einem Schweizer Unternehmen aus dem Ausbaugewerbe.

In Österreich hat die dortige Tochter Inku Jordan zum 1. Februar die Wiener CCH Heimtextilienvertriebsgesellschaft mit der Marke Collection Classic übernommen. Das Unternehmen wird nicht weitergeführt, sondern die Geschäfte als Abteilung integriert. Ursula Voglreiter-Löffler, bislang geschäftsführende CCH-Gesellschafterin, wird bis zur Jahresmitte als Abteilungsleiterin Verantwortung tragen und anschließend als freie Mitarbeiterin für verschiedene Aufgaben zur Verfügung stehen.


In Deutschland wurde der Heimtextilien-Vertrieb mittlerweile auf zwölf Außendienstmitarbeiter erweitert. Den Bereich leitet Stefan Schmitt, der von Saum & Viebahn zu Jordan gewechselt ist. Stefanie Kerpen ist für das Trendscouting und die Kollektionserstellung verantwortlich.

aus BTH Heimtex 02/16 (Wirtschaft)