Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt

Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Eurobaustoff

2015 insgesamt erfolgreich


Als "wechselvoll" charakterisiert Ulrich Wolf, Vorsitzender der Eurobaustoff-Geschäftsführung, das Geschäftsjahr 2015. Unter dem Strich hat sich das über die Kooperation abgerechnete Einkaufsvolumen aber um 2,1 % auf 5,6 Mrd. EUR erhöht. Dies sei vor allem den letzen beiden Monaten zu verdanken: Im November und Dezember lag das Plus zum Vorjahr bei knapp 11 bzw. 8 %.

Die Umsätze im Segment Dach+Fassade, Putze/WDVS und Dämmstoffe blieben unter denen aus 2014. Besser lief es bei Rohbau-/Wandbaustoffe, Trockener Innenausbau und Bauchemie, so dass die Großhandels-Sparte der Eurobaustoff insgesamt einen geringen Zuwachs von 0,3 % verzeichnete.


Weitaus besser schnitt der Einzelhandel ab. Maschinen, Werkzeuge, Arbeitskleidung, die Garten-Sortimente (Hartware, Möbel, Holz, Pflanzen, Erden) und das Dekorative Holz erlebten einen ordentlichen Umsatzschub, so dass insgesamt ein Plus von 7,5 % notiert wurde. Hinzu kommen die Umsätze mit keramischen Fliesen (+7,1 %) sowie Holz und Bauelementen (+7,0 %).

aus BTH Heimtex 02/16 (Wirtschaft)