Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Bona Inspiration
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Tarkett

Erstmals Synchronprägung von der Rolle


Trotz des Booms bei modularen Belägen sieht man bei Tarkett immer noch eine ungebrochene Attraktivität klassischer CV-Bahnenware beim Verbraucher. Doch die Nachbildungen der beliebten Holzoptiken seien häufig wenig authentisch gewesen. Abhilfe verspricht der Hersteller mit seiner neuen Kollektion "Touch". Der "erste Vinylbahnenbelag mit Synchronprägung" ist in 2, 3 und 4 m Breite verfügbar.

Als Landhausdielen im klassischen Stil mit sicht- und fühlbaren Sägespuren und einem leicht urigen Design präsentieren sich die sieben Farben rund um die Dekorwelt von Crafted Oak. Das Eiche-Dekor wurde hier wie ein aufbereiteter oder stark beanspruchter Holzboden in einem restaurierten Landhaus gestaltet und eignet sich damit für moderne Interieurs, die auf eine gewisse Patina nicht verzichten wollen. Einen Eichenboden im traditionellen Stil mit weicherem Charakter und subtilen Farbkontrasten für modern inszenierte Raumgestaltungen ist Living Oak. Die sieben Farben rund um Braun, Beige und Grau sowie die raffinierten Schattierungen des Holzes verleihen den knorrigen Ästen und feinen Holzadern eine originalgetreue Struktur.

Tarkett Holding GmbH
Mit Touch stellt Tarkett den ersten CV-Belag mit dekorsynchroner Prägung und damit besonders authentisch wirkender Oberfläche vor.

Das Produkt ist nach entsprechender Untergrundvorbereitung leicht zu verlegen. Der 2,5 mm dicke Vinylboden mit seiner 0,5 mm starken Nutzschicht ist fußwarm sowie pflegeleicht. Dank der geschlossenen, fugenfreien Oberfläche ist das Reinigen mit Wasser kein Problem. So kann die Neuheit z. B. in der Küche eingesetzt werden. Tarkett empfiehlt den strapazierfähigen, PUR-vergüteten Belag auch für Familien mit kleinen Kindern, Haustierhalter und Allergiker.

aus BTH Heimtex 03/16 (Sortiment)