Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Werkmeister:

Fokus liegt auf Neuheiten


Henstedt-Ulzburg. Die Schlafsystem-Manufaktur Werkmeister präsentiert sich in Göttingen erneut als Schwerpunkt-Lieferant des MZE. Nach dem Relaunch der Marke stehen laut Geschäftsführer Michael Sailer zwei Themen besonders im Fokus: das exklusiv für MZE-Anschlusshäuser konzipierte "Carus"-Programm sowie der runderneuerte Unternehmensauftritt in Verbindung mit den neuen Produktlinien aus dem Werkmeister-Programm.

Mit "Carus" bietet das norddeutsche Unternehmen dem Handel ein umfangreiches und abgestimmtes Sortiment in bewährter Manufaktur-Qualität. Matratzenkerne mit hohen Raumgewichten bis 70 kg/m3, verschiedene Kern-Architekturen sowie ausgewählte Bezugsstoffe in diversen Konfektionsarten sollen keine Wünsche offen lassen. Abgerundet wird das Portfolio durch ein breites Sortiment an Nackenstützkissen.

Erich Werkmeister GmbH & Co. KG
Werkmeister

Ebenfalls bietet sich den DLS-Besuchern die Möglichkeit, die neu eingeführten Talalay-Latex- beziehungsweise Taschenfederkern-Produktlinien von Werkmeister in Augenschein zu nehmen, die nach Unternehmensangaben seit der Markteinführung im Februar 2016 sehr großen Anklang finden und mit einigen Innovationen sowie Alleinstellungsmerkmalen auf sich aufmerksam machen.

aus Haustex 05/16 (Sortiment)