Werkhaus
Fachzeitschriften und Fachbücher
Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Baywa:

Kein Joint-Venture für Baustoffsparte


Die Baywa nimmt nach eingehender Analyse Abstand von einer Joint Venture-Lösung für ihre Baustoffsparte. "Eine Konstellation dieser Art bietet angesichts der Marktsituation in Deutschland kein ausreichendes Potenzial, um die Profitabilität und damit die Ergebnisse des Baustoffgeschäftes nachhaltig zu steigern", so der Vorstandsvorsitzende Klaus Josef Lutz. Man wolle nun den eingeschlagenen Weg konsequent weiterverfolgen: "Stärkung des Vertriebs sowie Optimierung von Prozessen, Kosten und Standorten." Dabei komme Online-Aktivitäten besondere Bedeutung zu.


aus BTH Heimtex 06/16 (Wirtschaft)