Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Eurobaustoff: Fachgruppe Holz tagte in Hamburg

"Wichtiger Partner für den Holzgroßhandel"

Der Holzbereich in der Eurobaustoff entwickelt sich vielversprechend: Die Umsätze in den Holzsortimenten sind 2015 und im ersten Quartal 2016 über dem Branchenschnitt gestiegen, das Interesse potenzieller Mitglieder nimmt zu. Vor diesem Hintergrund stand bei der Tagung der Fachgruppe Holz in Hamburg die weitere strategische Ausrichtung im Fokus. Außerdem wurden die Lieferantenpreise unter anderem vergeben an Hamberger Flooring, Swiss-Krono und Novo Tech.

In "sehr gelöster Stimmung" fand die Frühjahrs-Tagung 2016 der Fachgruppe Holz der Eurobaustoff-Kooperation Ende April in Hamburg statt. 40 Vertreter der mittlerweile 32 Gesellschafter, die dem Gremium angehören, nahmen an der Veranstaltung teil. Inhaltliche Schwerpunkte waren neue Ansätze im Ein- und Verkauf sowie die weitere strategische Ausrichtung.

Ein wichtiges Thema war das künftige Anforderungsprofil der Fachgruppen-Mitglieder. Denn die "deutlich zunehmende Akzeptanz der Eurobaustoff in der Holzbranche, die stetige Sortimentserweiterung und Weiterentwicklung der Dienstleistungen" führe zu einer erhöhten Aufmerksamkeit seitens interessierter Holzhändler, registriert man bei der Eurobaustoff. Auf Basis vorliegender und erwarteter Aufnahmeanträge wird geschätzt, dass sich die Mitgliederzahl innerhalb der nächsten fünf Jahre um mehr als die Hälfte erhöhen könnte.

"Gerade Holzgroßhändler sehen uns mit unserer Leistungsfähigkeit in Sachen Holz und Baustoffe als einen wichtigen Partner für die künftige Entwicklung im Markt", sagte Michael Thürmer, Bereichsleiter Holz. Nun sollen Strukturen geschaffen werden, die weiterhin "offene Diskussionen zulassen, effektives Arbeiten in kleinen Gruppen ermöglichen und die unterschiedlichen Sortiments- und Gewerkeausrichtungen berücksichtigen", gab Stefan Pfeil, Fachbereichsleiter Holz, als weitere Marschroute an.

Eurobaustoff Handelsgesellschaft mbH & Co. KG
Inhaltsreiche Tagung der Fachgruppe Holz: 40 Teilnehmer tauschten sich über die künftige strategische Ausrichtung, Projekte sowie Ein- und Verkaufsthemen aus.
Eurobaustoff Handelsgesellschaft mbH & Co. KG
Die Top-Lieferanten 2015 wurden erstmalig nach Kategorien unterschieden, um allen Holzsegmenten gerecht zu werden.

Woraus die wachsende Bedeutung der Eurobaustoff im Holzbereich resultiert, steht für Geschäftsführer Hartmut Möller fest: "Wir haben frühzeitig erkannt, dass der Profi heute alles aus einer Hand verlangt und die entsprechenden Maßnahmen eingeleitet." Holz werde bei der Kooperation wieder seiner originären Bedeutung zugeführt: als Baustoff, als Alternative zu Stein, Stahl, Beton, Glas und Trockenbau. "Baustoff- und Holzhändler können diese Wertewandel im Handwerk in unserer Kooperation am leichtesten umsetzen", führte Möller weiter aus. "Wir fassen den neuen Handelstyp unter dem Begriff "Baufachzentrum" zusammen.

Höhepunkt der Tagung war der gemeinsame Abend mit den Lieferanten. Möller begrüßte rund 100 Gäste aus der Industrie und freute sich, dass sie "mit der wohl am stärksten wachsenden Holzhandelskooperation in Deutschland feiern wollen". Die Verleihung der diesjährigen Lieferantenpreise - erstmalig in unterschiedlichen Kategorien - übernahmen die Sprecher der Fachgruppe, Peter gr. Beilage und Jürgen Fischer. Als Top-Lieferant 2015 im Bereich Boden/Wand/Decke wurde Hamberger Flooring geehrt. Den Preis nahm Geschäftsführer Uwe Eifert entgegen. Sieger in der Kategorie Holzwerkstoffe wurde Swiss Krono, vertreten durch Uwe Jöst und Uwe Köster, bei Holz im Garten gewann Novo-Tech, repräsentiert durch Holger Sasse. Die weiteren Top-Lieferanten 2015: Häussermann (Kategorie Hobelware) und das Sägewerk Schwaiger (Schnittholz/Konstruktionsholz). Mit dem Mittelstandspreis 2015 wurde Ante-Holz in Bromskirchen ausgezeichnet, überreicht an Thomas Schauerte und Mathias Ehlers.

aus Parkett Magazin 04/16 (Wirtschaft)