Werkhaus
Fachzeitschriften und Fachbücher
Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Haustex persönlich

Lars Benke –Thriller ja, Karneval im TV nein


Lars Benke arbeitete nach seiner Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel mehrere Jahre im Innen- und Außendienst einiger Unternehmen der Haustex-Branche. Dazu zählten unter anderem Zucchi, Vossen sowie Strunkmann & Meister. 1997 trat er als Geschäftsführer und Vertreter der dritten Familiengeneration in das Bettenhaus Benke im Hamburger Stadtteil Sasel ein. Seit 2011 ist Lars Benke alleiniger geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens. In seinen Jahren als Geschäftsführer richtete er das Geschäft in Sortiment und Ladenbau neu aus und erhielt dafür 2014 den Haustex Star in der Kategorie "Vorbildliche Neupositionierung".

Was fasziniert Sie an Ihrer Branche und worüber ärgern Sie sich?
Mich fasziniert die Vielseitigkeit unserer Branche. Sowohl die Sortimentsgestaltung als auch die Bedürfnisse der Kundschaft fordern stetige Veränderung. Ärgern lasse ich mich von der Branche überhaupt nicht.

Was bedeutet für Sie Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, wenn meine Kunden und meine Mitarbeiter meiner Unternehmensphilosophie folgen und ich bei beiden in zufriedene Gesichter schauen kann. Der daraus resultierende wirtschaftliche Erfolg birgt eine Unabhängigkeit, mit der ich meine Visionen umsetzen kann.

Wenn Sie einen Traumberuf außer dem eigenen hätten, welcher wäre das?
Tischler. Ich liebe den Werkstoff Holz und alles was man damit machen kann.

Mit wem würden Sie gerne einmal ein Feierabendbier trinken?
Mit dem Schauspieler Axel Prahl, nach einem gewonnen Spiel von St. Pauli.

Wie lautet Ihr Lebensmotto?
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende (Zitat aus dem Film "Best Exotic Marigold Hotel", ursprünglich wohl von Oscar Wilde).

Wie definieren Sie Glück?
Glück bedeutet für mich, gesund zu sein und sich mit Menschen zu umgeben, die man liebt und von denen man geliebt wird.

Welchen Traum möchten Sie sich noch erfüllen?
Ein größeres Boot, mit dem ich die gesamten schwedischen Schären abfahren kann.

Was schätzen Sie bei Ihren Freunden am meisten?
Ehrlichkeit.

Und was schätzen Ihre Freunde an Ihnen?
Hilfsbereitschaft.

Welche Tugenden sind Ihnen wichtig?
Ehrlichkeit, Hilfsbereitschaft und Zuverlässigkeit.

Lars Benke, Bettenhaus Benke Hamburg

Was ist Ihre Lieblingsbeschäftigung?
Zurzeit Motorradfahren.

Wo liegt Ihr bevorzugtes Urlaubsziel?
Das ist die Ostküste Schwedens.

Wie können Sie am besten entspannen?
Auf meinem Boot in den Schären der schwedischen Ostküste.

Was lesen Sie am liebsten?
Skandinavische Thriller.

Bei welcher Fernsehsendung schalten Sie ab?
"Mainz, wie es singt und lacht".

Mit welchem Essen macht man Sie besonders glücklich?
Frikadellen mit Petersiliensoße, Wurzelgemüse und Kartoffeln.

Wer ist für Sie ein ganz besonderer Mensch in Ihrem Leben - und warum?
Es sind zwei Menschen: Meine Frau, durch die ich ein besserer Mensch geworden bin, weil Sie mich nicht so nimmt, wie ich bin. Und mein 17-jähriger Sohn, an dessen persönlicher Entwicklung ich das ablesen kann.

Welches Thema bewegt Sie zurzeit besonders?
Die Flüchtlingskrise und die erschreckende Erkenntnis, dass es in Deutschland zu viele Menschen gibt, die aus unserer politischen Vergangenheit anscheinend nichts gelernt haben.

Was wünschen Sie sich für die Zukunft?
Dass am Ende alles gut ist!

aus Haustex 07/16 (Handel)