Werkhaus
www.decostayle.com


Kronotex Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Bodenbeläge auf PU-Basis

Erste EU-Norm


Seit September 2016 gibt es verbindliche Regelungen für die Produktkategorie PU-Bodenbelag. Die elastischen, heterogen aufgebauten Polyurethan-Böden werden unter der neuen EU-Norm EN 16776:2016 gefasst. Diese legt die Eigenschaften sowie die Modifikationen als Rollenware bzw. als modulares Produkt fest und trifft Aussagen über mögliche Einsatzbereiche. Die Spezifikation gilt aber nicht für Bodenbeläge, die in ISO 10582, ISO 24011, EN 1817 oder EN 14565 erfasst sind.

Hersteller von PU-Belägen wie WPT versprechen sich durch die EN 16776 eine Vereinfachung im Ausschreibungsverfahren. "Jetzt können dezidierte Anforderungen an den Bodenbelag formuliert werden. Die Norm gibt allen Beteiligten mehr Sicherheit", heißt es aus dem Unternehmen der Windmöller-Gruppe.


aus BTH Heimtex 09/16 (Normen)