Werkhaus
www.decostayle.com


Kronotex Branchen-Planer

Artikel-Archiv


A.S. Création Tapeten AG

A.S. Création leidet unter Umsatzrückgängen


Bei A.S. Création sind die Umsätze eingebrochen. Sie gingen im ersten Halbjahr 2016 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 6,2 % auf 81,7 Mio. EUR zurück. Das stärkste Minus verzeichnete der Tapetenhersteller in den osteuropäischen Ländern außerhalb der Europäischen Union. Aber auch die Tapetenmärkte in der EU, insbesondere Deutschland, Großbritannien und die baltischen Staaten, waren von Rückgängen geprägt. Infolge dieser Entwicklung werde der Konzernumsatz 2016 voraussichtlich leicht unterhalb der ursprünglich geplanten Bandbreite von 160 bis 170 Mio. EUR liegen und sich zwischen 150 und 160 Mio. EUR einpendeln.

Das Ergebnis vor Steuern sank von 9,1 Mio. EUR im Vorjahr auf 7,7 Mio. EUR. Vor dem Hintergrund der schwierigen Rahmenbedingungen ist dies aus Sicht des Vorstands ein gutes Ergebnis, das durch eine verbesserte Rohertragsmarge, Einsparungen bei den Personalaufwendungen sowie durch einen höheren Ertrag bei der russischen Produktionsgesellschaft erzielt wurde. Die Eigenkapitalquote lag per 30. Juni 2016 bei 63,3 % (2015: 62,5 %).

A.S. Création Tapeten AG
A.S. Création: Zahlen für das erste Halbjahr 2016:2015

aus BTH Heimtex 09/16 (Wirtschaft)