Werkhaus
Branchendatenbank
Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Wakol GmbH

Wakol tritt Initiative für geklebte Bodenbeläge bei


Seit Januar 2016 informiert die Initiative Bodenbeläge kleben (IBK) die Öffentlichkeit über die Vorteile geklebter Bodenbeläge. Mit Verlegewerkstoffhersteller Wakol ist zum 1. Juni das 13. Mitglied dem Verbund beigetreten.

Seit September 2015 agiert das Unternehmen mit mehr als 200 Mitarbeitern eigenständig in der Ardex-Gruppe. "Für uns ist die IBK genau die richtige Plattform, um sich öffentlichkeitswirksam für geklebte Bodenbeläge zu engagieren. Dadurch leisten wir einen wichtigen Beitrag, um Endverbraucher klug zu beraten. Denn die klassische Verlegetechnik sorgt für eine längere Lebensdauer der Bodenbeläge und höheren Wohnkomfort", beschreibt Wakol-Geschäftsführer Christian Gross seine Motivation.

Wakol GmbH
Wakol-Geschäftsführer Christian Gross.
Wakol GmbH
Uwe Elvert, IBK-Sprecher und Chef-Techniker bei Thomsit.

Uwe Elvert, IBK-Sprecher und Chef-Techniker bei Thomsit (Henkel), freut sich über den Neuzugang: "Als marktbekannter Hersteller von Verlegewerkstoffen ist Wakol eine willkommene Verstärkung. Im Austausch der Mitglieder untereinander gewinnen wir neue Ideen für unsere Themen und Strategien." Ansprechpartner für weitere Interessenten ist die Agentur Schaal Trostner. Unter den übrigen Mitgliedern sind acht Bauchemiehersteller, drei Verbände und Medienpartner FussbodenTechnik.

aus FussbodenTechnik 05/16 (Wirtschaft)