Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Bona Inspiration
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


4Floor

Vier Attribute für wirksame Akustik-Dämmunterlagen


4Floor ist ein industrieller Hersteller von Akustik-Dämmunterlagen. Als Vollsortimenter mit hoher Kompetenz möchte das Unternehmen eines der umfangreichsten Leistungsangebote für Handel, Handwerk und Objekt bieten. Geschäftsführer Thomas Schultz: "Wir setzen auf kontinuierliche Weiterentwicklung durch Innovation, neue Technologien, Nachhaltigkeit und große Kundenorientierung."

Kompetenzen

Unter Kompetenz versteht 4Floor zunächst höchste Qualität auf der Grundlage gültiger Normen. Darunter fallen die Empfehlung CEN/TS-16354 von EPLF/MMFA und die auslaufende DIBt-Zertifizierung. Auch Nachhaltigkeit ist ein wichtiger Bestandteil bei der Entscheidungsfindung eines Verbrauchers. Daher sind Natur- und Gesundheitslabels wie FSC, PEFC, Blauer Engel und Indoor Air Quality Teil des Produktkonzeptes.

4Floor entwickelt und liefert individuelle Sortimente an Akustik-Dämm-unterlagen für den Großhandel, Handwerk und das Objekt. Hierbei sind Materialien, Form, Präsentation und Verpackung präzise auf die Anforderungen des jeweiligen Kunden abgestimmt. Zum Service zählen auch kundenorientierte Vertriebskonzepte. 4Floor gestaltet entsprechende Marketing-Tools und schult die Vertriebsmitarbeiter und deren Kunden für einen erfolgreichen Absatz.

Akustik

Bedeutende Aufgaben bei der Schaffung einer angenehmen Raumakustik sind Dämmung und Reduktion von Trittschall (Übertragung von Geräuschen in andere Räume, Fremdwahrnehmung) und Gehschall (Geräusche im Raum; eigene Wahrnehmung und Anwesende). Diese Probleme entstehen sowohl bei der schwimmenden Verlegung von Laminatböden, Parkett und LVT-Click (MMFA) wie sogar bei der vollflächigen Klebung von hölzernen, elastischen und textilen Bodenbelägen. Um den Trittschall zu reduzieren rät 4Floor zu drei Produktlinien: in die Wahl kommen traditionelle schwere Acoustic-, moderne leichte Performance- und ökologische Green-Biopolymer-Produkte. In jedem Fall entstünde ein angenehmes Klangbild auf der Basis niedriger Frequenzen, meint 4Floor.

4Floor GmbH
Der Klopfpräsenter zeigt Nutzern den Unterschied einer Bodenverlegung mit und ohne Unterlage.
4Floor GmbH
Resistant Cork B1 ist eine Unterlage, die sich zusätzlich die Vorteile vollflächiger Klebung zunutze macht.

Komfort

Am Komfort von Bodenbelägen gibt es Kritik. Textile Beläge, heißt es, hätten im Laufe der Zeit zunehmend an Trittschalldämmung und Gehkomfort verloren. Und vollflächig geklebte Designbeläge böten zwar hohe Belastbarkeit, Langlebigkeit und Pflegeleichtigkeit, jedoch sei das Laufen darauf fast so hart wie auf dem Estrich selbst. In beiden Fällen führt der Einsatz von Akustik-Dämmunterlagen zu einer spürbaren Verbesserung. Unter textilen Belägen meistern vor allem die Unterlagen Egalsoft und Elegance Black die Anforderungen. Unter elastischen Belägen und Parkett sind es die Ausführungen Black Uni oder Resistant Cork B1. Im Ergebnis ziehen wieder Ruhe und Komfort in die "Wohlfühloase" ein und das gesamte Fußbodensystem hat einen echten "Mehr-Wert" erhalten.

Langlebigkeit und Stabilität

Schlussendlich soll eine geeignete Akustik-Dämmunterlage die Funktionsfähigkeit des kompletten Bodensystems bei der Bewältigung der täglichen Beanspruchung dauerhaft unterstützten. Das betrifft in nicht geringem Maße das Verriegelungssystem des Oberbelages. Die Verbindung der Elemente wird insbesondere bei schwimmend verlegtem Mehrschichtparkett, Laminat und bei Vinyl-Click-Produkten wiederkehrenden Belastungen ausgesetzt. Da es bei diesen Oberböden viele unterschiedliche Materialien, Dicken und Klickverbindungen gibt, müssen auch die Unterlagen angepasst sein. Eine sehr hohe Druckstabilität (CS) von bis zu 1.667kPa erreichen die mit dem Begriff Acoustic benannten Dämm-unterlagen. Sie können pro m2 bis zu 166 t Gewicht tragen. Dieser Wert scheint für die Sicherheit des Oberbelages in der Tat eine dauerhaft stabile Basis zu geben.

aus FussbodenTechnik 05/16 (Sortiment)