Werkhaus
Branchendatenbank
Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Haustex persönlich

Albert Reidelshöfer – "Gut gelaunt und frisch in den Tag"


Albert Reidelshöfer absolvierte als Kind von Landwirtsleuten nach der Schule eine Ausbildung zum Landwirtschaftsmeister. 1983 übernahm er den Betrieb seiner Eltern im fränkischen Haundorf und startete dort als zweites Standbein mit fünf Ferienwohnungen Urlaub auf dem Bauernhof. Bis zur Gründung 1999 von Wasserbetten Reidelshöfer in Haundorf arbeitete Reidelshöfer als Vollzeit-Landwirt. Kurz danach erfolgten Filial-Eröffnungen in Ansbach, Neustadt/Aisch und Gunzenhausen. 2014 wurde das Unternehmen in zwei Familien-Linien geteilt. Albert und Sohn Benjamin Reidelshöfer betreiben heute zwei Geschäfte in Haundorf und Nürnberg. Sohn Michael und seine Frau Sandra Reidelshöfer gehören die Geschäfte in Ansbach und Neustadt.

Was fasziniert Sie an Ihrer Branche und worüber ärgern Sie sich?
Die Vielfalt der Möglichkeiten, Menschen perfekt zu betten, sowie die tägliche Abwechslung der Aufgabenstellungen. Ich ärgere mich über Tests mancher Stiftung, deren Fragestellungen oftmals an der Realität und den Kundebedürfnissen vorbeigehen und somit ein falsches Bild ergeben.

Wenn Sie einen Traumberuf außer dem eigenen hätten, welcher wäre das?
Förster.

Mit wem würden Sie gerne mal ein Feierabendbier trinken?
Mit Barbara Stamm, Präsidentin des bayerischen Landtags. Sie verkörpert das Bodenständige im Ganzen.

Wie lautet Ihr Lebensmotto?
Da gibt es einige. Zum Beispiel: Immer gut gelaunt und frisch in den Tag, sei freundlich und hilfsbereit. Oder: Tue jeden Tag Gutes, auch wenn du selbst nichts davon hast.

Wie definieren Sie Glück?
Frieden, Gesundheit und Freude am Leben jeden Tag aufs Neue. Eine Familie, wo jeder für den anderen da ist.

Welchen Traum möchten Sie sich noch erfüllen?
Es gibt keine unerfüllten Träume in meinem Leben. Mir geht es gut, ich hab alles was ich möchte.

Was schätzen Sie bei Ihren Freunden am meisten?
Die Freundschaft an sich und das plaudern.

Was schätzen Ihre Freunde an Ihnen?
Meine Lebensfreude und das Gespräch.

Welche Fehler können Sie am ehesten entschuldigen?
Alle, man kann Fehler nicht voraussehen, deshalb sind auch alle zu verzeihen.

Welche Tugenden sind Ihnen Wichtig?
Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit, Loyalität, Einsatzbereitschaft.

Albert Reidelshöfer
Wasserbetten Reidelshöfer, Haundorf

Was ist Ihre Lieblingsbeschäftigung?
Ich habe einige Lieblingsbeschäftigungen: Zeit zu verbringen mit der Familie und den Enkeln. An unserem Messestand stehen und fleißig verkaufen. In der Natur und der Therme sein.

Wo liegt Ihr bevorzugtes Urlaubsziel?
In Deutschland und drum herum. In meinem früheren Beruf als Landwirt bin ich meist nie weiter weg gefahren, sodass ich in einem Tag wieder daheim sein konnte. Das hat sich eingeprägt.

Wie können Sie am besten entspannen?
Im Wasser schweben. Im Wald spazieren gehen. Im Sonnenlicht baden.

Was lesen Sie am liebsten?
Die Tageszeitung und Fachliteratur.

Bei welcher Fernsehsendung schalten sie ab?
Bei Mord und Totschlag. Ich mag grundsätzlich keine Krimi-Sendungen.

Mit welchem Essen macht man Sie besonders glücklich?
Die asiatische Küche mag ich sehr gerne. Danach noch einen Kaffee mit einer guten Schwarzwälder Torte ist
die Krönung.

Wer ist für Sie ein ganz besonderer Mensch in Ihrem Leben?
Meine Frau Elli! Mir Ihr zusammen das Leben meistern zu dürfen ist ein Geschenk Gottes.

Welches Thema bewegt Sie zurzeit am meisten?
Die Zuwanderung und das Gelingen der Integration. Es ist eine schwierige Aufgabe. Deutschland wird das schaffen, es müssen allerdings für die Zuwanderung eindeutige Regeln her.

Was wünschen Sie sich für die Zukunft?
Weiterhin Lebensfreude, Gesundheit und mentale Fitness. Ein friedliches Miteinander in der Familie.

aus Haustex 09/16 (Handel)