Werkhaus
www.decostayle.com


Kronotex Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Über 41 Mio. Wohnungen in Deutschland


Vom Statistischen Bundesamt kommen aktuelle Zahlen zum Wohnungsbestand in Deutschland. Danach gab es Ende 2015 rund 41,4 Mio. Wohnungen in Wohn- und Nichtwohngebäuden. Im Vergleich zum Jahr 2000 hat sich die Zahl um 2,6 Mio. bzw. 6,8 % erhöht. Gleiches gilt für die Anzahl an Wohnungen je 1.000 Einwohner: Die ist von 467 auf 499 gestiegen.

Es gibt nicht nur mehr Wohnungen, sondern sie sind auch größer als vor 15 Jahren. Im Jahr 2000 lag die durchschnittliche Wohnfläche je Wohnung bei 84,6m2, jetzt sind es 91,2 m2. Standen zur Jahrtausendwende jedem Einwohner im Schnitt 39,5 m2 Wohnfläche zur Verfügung, sind es nun 45,9m2. Insgesamt summiert sich die Wohnfläche in Deutschland auf knapp 3,8Mrd.m2, entsprechend einem Plus von 0,5 Mrd. m2 zum Jahr 2000.

Wohnungsbestand 2015/2000

aus BTH Heimtex 10/16 (Bau)