Werkhaus
www.decostayle.com


Kronotex Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Outdoor-Living:

Wachstum nur in ausgewählten Segmenten


Vom Garten und Balkon als dem neuen Wohnzimmer im Freien wird viel gesprochen. Tatsächlich scheinen die Umsätze mit den entsprechenden Sortimenten aber nur moderat zu wachsen, je nach Produktgruppe sind sie in den letzten fünf Jahren sogar gesunken. Das ergibt sich aus einer Hochrechnung des Marktforschungsinstitutes Marktmedia24 für die Jahre 2011 bis 2016.

Demnach steigen die Konsumausgaben im Segment Outdoor-Living insgesamt um lediglich 4,5 %. Ausreißer nach oben sind die Warengruppen Licht im Garten (+34,6 %), Gartenschirme (+13,2 %) und Grillen im Garten (+8,8 %). Nahezu konstant: Garten und Balkonmöbel (+0,7 %) und Gartendekoration und -ausstattung (-0,8 %). Deutlich nach unten ging es bei Auflagen für Outdoormöbel (-3,1 %).

Konsumausgaben 2016 im Vergleich zu 2011

aus BTH Heimtex 12/16 (Handel)