Werkhaus
www.decostayle.com


Kronotex Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Hilding Anders International AB

Schon wieder ein neuer CEO für Hilding Anders


Bei Hilding Anders geht es auf der Position des CEO fast wie im Taubenschlag zu: Seit dem 8. Dezember amtiert Pepyn Dinandt als CEO des führenden Bettenproduzenten in Europa. Er folgt auf Christer Åberg, der dieses Amt seit August 2015 inne hatte und einer Firmenmitteilung zufolge beschlossen hatte, sein Amt aufzugeben. Åberg seinerseits kam in den Konzern, da sein Vorgänger Alex Myers, CEO seit Januar 2014, das Unternehmen nach gerade mal gut einem Jahr wieder verließ. Und Myers wurde CEO bei Hilding Anders, da Anders Petterson, CEO seit Februar 2012, damals wieder in den Aufsichtsrat wechselte.

Der aktuelle Wechsel auf der Position des CEO dürfte mit den Veränderungen in der Gesellschafterstruktur zusammen hängen. Denn am 29. November, wenige Tage vor dem Ausscheiden Åbergs, bekam Hilding Anders mit dem Investment-Unternehmen KKR einen neuen Mehrheitsgesellschafter. Die Anteile wurden zuvor von Arle Capital Partners gehalten. Anlässlich der Übernahme wurde Åberg noch mit den Sätzen zitiert: "Wir sind erfreut, KKR als neuen Mehrheitsgesellschafter begrüßen zu können und freuen uns darauf, von deren langjähriger Erfahrung und ihrer vollen Unterstützung bei dem weiteren Unternehmenswachstum profitieren zu können."

Hilding Anders International AB
Pepyn Dinandt

Pepyn Dinandt, gebürtiger Holländer zuletzt mit Wohnsitz in München, besitzt umfangreiche Erfahrung durch seine Arbeit für Private-Equity-Unternehmen als auch für börsennotierte Unternehmen. Zuletzt war er CEO der KKR-Beteiligung URSA Insulation. Davor stand er einige Jahre als CEO Braas Monier vor, einem Unternehmen der Bauindustrie.

aus Haustex 01/17 (Personalien)