Werkhaus
www.decostayle.com


Kronotex Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Rubio Monocoat

Kreative Holzbearbeitung mit Beizen und Laugen


Mit den Beizen und Laugen von Rubio Monocoat (RMC) können Profis wie Hobbywerker ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Für die Behandlung von Holzoberflächen im Innenbereich lassen sich 40 Standardfarben nach Belieben mit den Beizen oder Laugen des Precolor-Systems kombinieren.

Zwei Laugen verleihen dem Holz eine antike Optik und heben sein charakteristisches Erscheinungsbild hervor. Mit der Sorte RMC Fumed lassen sich Vergrauungseffekte erzielen. Während die Lauge für eine natürliche Vergrauung sorgt, kann man bei der anschließenden Behandlung mit einem weißen, grauen oder hellen Farböl Akzente setzen. RMC Smoke hingegen bietet einen Räuchereffekt. Das Holz kann dabei optional alle Farben zwischen Bernstein-Rubinie und tiefem Räuchereiche- Schwarzbraun annehmen. Beide Laugen sind laut Anbieter VOC-frei und bilden keine giftigen oder reizenden Dämpfe.

Die Precolor-Beizen von RMC sind in 14 verschiedenen Farben erhältlich. Mit ihnen lassen sich spezielle Farbendesigns schaffen - von deckend bis zu Mehrfarbeneffekten. Die Beizen verändern die holztypischen Grundtöne, und durch den folgenden Auftrag des Farböls entstehen Designeffekte. Poren-Akzentuierungen ergänzen die vielfältigen Variationsmöglichkeiten.

Rubio Monocoat Deuschland GmbH
Bietet nahezu unbegrenzte Farbkombinationen: das Precolor-System von Rubio Monocoat.

Rubio Monocoat empfiehlt die Kombination von Precolor-Beizen und Farbölen auch für großflächige Anwendungen, etwa bei Sanierungen von Ahorn- und Buchenparkett, um auf diesen Hölzern ebenfalls trendige Farbtöne herzustellen. Zudem sind partielle Reparaturen möglich, ohne dass es zu Überlappungen oder Ansätzen kommt.

aus Parkett Magazin 01/17 (Sortiment)