Werkhaus
www.decostayle.com


Kronotex Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Irsa im Modehaus Reischmann, Memmingen

Individuelle Note durch farbige Felder


Exklusive Fashion-Highlights und Sportmode für fast jede Disziplin - dafür stehen die Reischmann-Kaufhäuser in Ravensburg, Ulm, Kempten und Memmingen. Letzteres eröffnete 2006 mit einer Verkaufsfläche von über 6.300 m2 als "Haus der Emotionen" für Mode und Sport. Große Baumaßnahmen verbinden zwei ehemals separate Gebäude.. Das zehnjährige Jubiläum war Anlass, die Verkaufsflächen neu zu gestalten.

Mit den Verlegearbeiten wurde "Gebauer - Parkett & Boden" aus Kempten beauftragt. Inhaber Marco Gebauer hat sich auf hochwertiges Parkett nach individuellen Wünschen spezialisiert. Die 700 m2 große Fläche sollte hell und freundlich gestaltet werden und gleichzeitig sehr starker Belastung standhalten. Die Sanierung von 650 m2 Eichenboden und Neuverlegung von 50 m2 Parkett gelang Gebauer in der geforderten kurzen Zeitspanne. Anschließend färbte der Parkettprofi die gesamte Fläche mit weißer Irsa Platinum 2K Öl-Grundierung ein. Das zweikomponentige System auf Basis natürlicher Öle trocknet oxidativ durch Zusatz des 2K Öl-Härters von Irsa und lässt sich mit allen Platinum 2K-Wasserlacken des Unternehmens versiegeln. Vor dem Aufbringen wird die fein geschliffene, staubfreie Oberfläche vollflächig mit Wasser befeuchtet. Dann wird die Öl-Grundierung im Kreuzgang auf den Untergrund gespachtelt. Der Verbrauch wird je nach Saugfähigkeit des Holzes auf 30 bis 80 g/m2 pro Auftrag beziffert. Nach 20 bis 30 Minuten Einwirkungszeit wird der Überschuss mit einem weißem Pad gleichmäßig in das Holz einpoliert. Die Lackierung kann dann nach 24 Stunden Trocknung (unter Normalbedingungen 23 °C, 50 % relative Luftfeuchte) erfolgen.

In Memmingen sollte der Boden natürlich wirken. Für einen matten Dauerschutz sorgen zwei Aufträge Platinum 3030 Ultramatt 2K-PU-Wasserlack. Irsa empfiehlt das für Holz- und Korkböden sowie Linoleum geeignete Produkt als verschleiß- und kratzfest, vergilbungsfrei, wasser- und haushalts-
chemikalienbeständig. Die Endhärte wird nach drei Tagen erreicht.

Irsa Lackfabrik Irmgard Sallinger GmbH
Markante weiß- und graudeckende Felder verleihen dem Holzboden sein individuelles Aussehen.
Irsa Lackfabrik Irmgard Sallinger GmbH
Projekt: Mode- und Sporthaus Reischmann, Memmingen
Fläche: 700 m2
Boden: Eiche-Parkett, weiß gefärbt, matt versiegelt
Verarbeiter: Gebauer – Parkett & Boden, Kempten, gebauer-parkett-boden.de
Farbgrundierung und Versiegelung:
Irsa Lackfabrik Irmgard Sallinger, Deisenhausen, www.irsa.de

Auf der weiß gefärbten, zweimal versiegelten Oberfläche wünschte sich der Auftraggeber markante hellgrau und dunkelgrau deckende Farbfelder. Für diesen Effekt wurde der Wasserlack mit 10 % Irsa-Farbpaste eingefärbt, die gewünschte Fläche mit Schleifmittel (Korn 150) geschliffen und nach dem Abkleben mit Klebeband passgenau, individuell farbig deckend versiegelt. Anschließend erfolgte die Endversiegelung. Die weißen und grauen Felder verleihen dem Boden individuellen Charakter und lassen ihn zum Blickfang werden.

aus Parkett Magazin 01/17 (Referenz)