Werkhaus
www.decostayle.com


Kronotex Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Ligna:

Holzmaschinenmesse mit neuem Flächenkonzept


Die Ligna, Leitmesse für Maschinen, Anlagen und Werkzeuge zur Holzbe- und -verarbeitung vom 22. bis zum 26. Mai 2017 in Hannover, präsentiert sich mit einem neuen Flächenkonzept. Die von der Deutschen Messe und dem VDMA Holzbearbeitungsmaschinen gemeinsam mit Ausstellern entwickelte Struktur folgt der Entwicklung, in Handwerk und Industrie zunehmend gleiche Technologien zu nutzen. "Wir verfolgen damit zwei Ziele: Wir bilden die Trends und Entwicklungen des Marktes besser ab und wir erreichen für die Besucher mehr Effizienz", sagte Dr. Bernhard Dirr, Geschäftsführer des VDMA Holzbearbeitungsmaschinen.

Die Angebotsschwerpunkte gliedern sich künftig in die Bereiche Werkzeuge, Maschinen und Anlagen für die Einzel- und Serienfertigung, Oberflächentechnik, Holzwerkstoffherstellung, Sägewerkstechnik, Energie aus Holz, Maschinenkomponenten und Automatisierungstechnik sowie Forsttechnik. Unter anderem erhält die Oberflächentechnik einen eigenen Ausstellungsbereich, der thematisch und auch räumlich in der Nähe der Holzwerkstoffherstellung steht, in der etwa Siempelkamp und Dieffenbacher ausstellen. Ein komplett neuer Angebotsbereich widmet sich zudem Maschinenkomponenten und Automatisierungstechnik.

Ligna Hannover
Auf der Ligna 2017 rücken Technologien für Handwerk und Industrie zusammen.

aus Parkett Magazin 01/17 (Personalien)