Werkhaus
Domotex Shanghai 2018 Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Associated Weavers

Vom Hersteller zum Entwickler von Vermarktungskonzepten


Associated Weavers (AW) hat es auf der Domotex 2017 tatsächlich geschafft, seine Messeauftritte der vergangenen Jahre zu übertreffen. Die Belgier haben einerseits wieder perfekt und professionell gemachte, emotional ansprechende und zugleich amüsante Filme und Videos in einer separaten Arena, dem AW Dome, gezeigt. Andererseits entwickelt die Mannschaft um Geschäftsführer Erik Deporte, Vertriebsdirektor Jean-Marie Linskens und Pressesprecherin Lynn Van de Wiele den Tufter vom reinen Hersteller zu einer "Wachstumsmaschinerie" und einem "Entwickler von Verkaufs- und Vermarktungskonzepten".

Was erst einmal sperrig klingt, hat auf den zweiten Blick Hand und Fuß. "Denn wir sehen uns als Uhrwerk, in dem Umsatzwachstum mit Hilfe von vielen ineinander greifenden Zahnrädern kein Zufall ist", heißt es vom Unternehmen. Der Kern dieses Ansatzes ist, dass sich AW intensive Gedanken darüber macht, wie seine Handelspartner Teppichboden erfolgreicher verkaufen können. Wichtiges Werkzeug ist der noch einmal erweiterte und überarbeitete Shop-in-Shop. Unter anderem wurde das renommierte Lifestyle-Konzept mit fünf neuen Botschaftern persönlicher und unterhaltsamer gestaltet; sie geben in den fünf Lebensstilen Einblicke in ihre Lebenswelt mit Teppichboden. Das modulare PoS-System ist jetzt vollständig verfügbar und bereits von 20 Kunden aus dem deutschen Handel ganz oder in Teilen geordert.

Da der Verkaufserfolg im stationären Handel mit dem Beratungspersonal steht und fällt, haben die Belgier sich auch hier Gedanken gemacht. In die neue eigene AW Academy im Werk Ronse will der Hersteller zukünftig das Verkaufspersonal seiner Kunden zu Schulungen einladen.

Associated Weavers Europe NV
Pressesprecherin Lynn Van de Wiele und Verkaufsdirektor Jean-Marie Linskens präsentierten u.a. das Schöner Wohnen-Verkaufsdisplay.

AW versorgt seine Kunden auch 2017 mit zahlreichen neuen Produkten. In Hannover stellte Verkaufsdirektor Linskens ganze 50 Neuheiten vor. Dazu gehören Qualitäten aus solution dyed Polyamid-Garnen ebenso wie Produkte, die mit SD Olefin-Garnen produziert werden, einem veredelten Polypropylen-Material. Parallel zu dieser weiteren Aufwertung des Sortiments decken die Belgier aber auch weiterhin mit neuen 1/10’’-Druckqualitäten den Preiseinstieg umfassend ab.

aus BTH Heimtex 02/17 (Wirtschaft)