Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Remmers

Multi-Baudicht 2K mit Innovationspreis ausgezeichnet


Das Leistungs- und Produktspektrum, das Remmers in München abbildete, war beträchlich. Die Löninger freuten sich besonders über die Auszeichnung ihres Produkts Multi-Baudicht 2K: Der Bundesverband Altbauerneuerung verlieh ihnen dafür den Innovationspreis. Multi-Baudicht 2K zählt zur Produktgattung der polymeren Dickbeschichtungen. Das hybride Bindemittelsystem verbindet die Eigenschaften einer flexiblen, mineralischen Dichtungsschlämme mit denen einer kunststoffmodifizierten Bitumendickbeschichtung. Das Produkt wird in Kombination mit den Remmers-Fliesenklebern Multikleber und Flexkleber eingesetzt. Dabei sorgt es für die zuverlässige Abdichtung von Wand- und Bodenflächen in Räumen mit starker Wasserbeanspruchung.

Ein weiteres Thema am Messestand waren Bodenbeschichtungen für die Lebensmittelindustrie. Egal ob Temperatur- oder Chemikalienbeständigkeit, ob Rutschfestigkeit oder Widerstandsfähigkeit gegen mechanische Belastungen: Die belastbaren Beschichtungen von Remmers lassen sich flexibel für jede Anwendung zusammenstellen. Dazu zählen die lösemittelfreien und nach Erhärten physiologisch unbedenklichen Epoxy-Systeme sowie die besonders widerstandsfähigen und sicheren Crete PU-Beton-Systeme.

Remmers GmbH
Wolfgang Steurer und Christian Behrens, Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, freuen sich über den Innovationspreis des Bundesverbands Altbauerneuerung für das Produkt Multi-Baudicht.

Eine besondere Dienstleistung bietet das Unternehmen mit dem "Remmers consulting concept" (Rcc). Im Rahmen einer Fachplanung beinhaltet das Angebot eine professionelle Unterstützung, wenn es um die Analyse des Ist-Zustands eines Industriebodens, seiner potentiellen Belastungen sowie Fragen der Instandsetzung geht. Die rcc-Experten unterstützen Planer, Bauherren und Verarbeiter bei der Frage, welches der umfangreichen Hauptsysteme für Bodenbeschichtungen im Lebensmittelbereich sich für den jeweiligen Industrieboden am besten eignet. Im ersten Schritt kann sich der Anwender über die spezifischen Eigenschaften und Anwendungsbereiche der Systeme mittels der Broschüre "Rcc Food" mit Systemfinder und unter www.remmers-fachplanung.de informieren.

aus FussbodenTechnik 02/17 (Sortiment)