Werkhaus
Domotex Shanghai 2018 Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Designflooring

Palio Core verzeiht leicht unebene Untergründe


Designflooring präsentierte die neue Palio Core-Serie in Hannover. Diesen Designbelag können Verleger nach Herstellerangaben sogar auf leicht unebenen Untergründen verlegen - ohne zusätzliche Spachtelung. Norbert Blach, Geschäftsführer von Designflooring in Deutschland, erklärt die Produktidee: "Palio Core richtet sich an Verleger, die nicht spachteln dürfen, weil es bauseits nicht erlaubt ist, den Unterboden zu verändern." Freigegeben wird Palio Core auf auf Bodenbelägen wie Keramik, Parkett und Dielen. Das "Geheimnis" ist ein in den Belag integrierter harter PVC-Kern, der für eine besonders hohe Steifigkeit und Stabilität sorgt. Mit einer Dicke von 6,5 mm und einem Akustik-Schaumrücken reduziert der Designbelag die Geräuschübertragung ohne dass eine Unterlage benötigt wird und ist außerdem wasserfest.

Nach dem Erfolg der Klick-Kollektion Palio Clic, besteht die neue Linie Palio Core gleich aus acht Designs in Holzeffekt (1.220 x 179 mm) und vier Steineffekt-Fliesen (600 x 307 mm), einschließlich der Holz-Farbtöne des Designs Sorano und der dezenten Grautöne Pienza.

DFI Designflooring International Ltd.
Norbert Blach, Geschäftsführer von Designflooring in Deutschland, stellte die Neuheit Palio Core vor.

Eine weitere Neuheit von Designflooring ist das Looselay-Longboard: Das auf 1,50 m x 25 cm angewachsene Format gibt es in 12 Holzdekoren wie Kiefer, Nussbaum und Eukalyptus. Der Belag bringt 7,5 kg/m2 auf die Waage, ist 4,5 mm dick, hat eine 0,55 mm dicke Nutzschicht und saugt sich mit seinem Rücken am Untergrund fest, sodass er lose liegend fest am Untergrund haftet.

aus FussbodenTechnik 02/17 (Sortiment)