Werkhaus
www.decostayle.com


Kronotex Branchen-Planer

Artikel-Archiv


FHR und Jordan

Kurs der Fußboden-Akademie startet


Den Bodenlegern fehlt zunehmend qualifizierter Nachwuchs. Daher haben die Kooperation Fachhandelsring (FHR) und Großhändler Jordan die Fußboden--Akademie an der Infa GmbH ins Leben gerufen. Hier absolvieren ungelernte Kräfte aus dem Bodenlegerhandwerk einen sechswöchigen Intensivkurs in Theorie und Praxis. Den Abschluss bildet die Prüfung zum Fußbodenhandwerker (F.A.).

Im Juli und August 2016 fand der erste Vollzeitkurs mit Theorie und Praxis statt. Partner aus der Industrie unterstützten ihn mit anwendungstechnischen Demonstrationen oder durch Einladungen in die Produktion. "Ich habe meine bisherigen fachlichen Erfahrungen als Quereinsteiger ordnen und vertiefen können", so Sebastian Lenz von Lenz Wohntex aus Michelfeld, einer der ersten Absolventen der Fußboden-Akademie. "Die Theorie hat mir viel Basiswissen vermittelt. Und durch die vielen praktischen Übungen konnte ich das neue Wissen gleich anwenden."

"Es liegt auf der Hand, dass dieser Intensivkurs keine dreijährige Ausbildung ersetzen kann. Aber bisher haben alle Initiativen gegen den Nachwuchsmangel nicht gezündet und nun versuchen wir auf diesem Weg, motivierte Quereinsteiger zu schulen. Schön wäre es, wenn jemand eine reguläre Ausbildung draufsatteln würde", meinte Kursleiter Eberhard Schübel.

infa GmbH Interieur Service-Fabrik
Die Teilnehmer der Fußboden-Akademie setzten ihr neues theoretisches Wissen in die Praxis um.

Der nächste Kurs in Harthausen startet am 27. März 2017. Informationen dazu gibt es per E-Mail (info@infa-branchendienst.de) oder Tel.: 0 63 44 / 95 33 70.

aus FussbodenTechnik 02/17 (Wirtschaft)