Werkhaus
www.decostayle.com


Kronotex Branchen-Planer

Artikel-Archiv


EPLF Verband der europäischen Laminatfußbodenhersteller e. V.

Trends 2017: Laminatböden

Der europäische Herstellerverband EPLF hat zur Domotex die aktuellen Trends bei Laminatböden ausgewertet. Die Farben werden heller, die Dekore ruhiger und
die Formate zahlreicher.


Drei Stilrichtungen hat der Verband der Europäischen Laminatfußbodenhersteller aktuell in der Wohneinrichtung ausgemacht: Country, der Landhausstil, betont Natürlichkeit und Regionalität. Urban mischt den Industrie-Look mit städtischen Stilelementen. Und Modern setzt im Geist der Designklassiker auf Wertigkeit und Zeitlosigkeit. Die Grenzen dieser drei Strömungen seien allerdings fließend und Vermischungen an der Tagesordnung, so der EPLF. Gleichzeitig setzen der anhaltende Trend zur Individualisierung und die Abgrenzung vom Massengeschmack kreatives Potenzial frei. Es werden neue gestalterische Kombinationen ausprobiert, aus denen unkonventionelle Designkonzepte entstehen können.

Die Industrie bietet dazu neue Dekore, die mit ihren Farben, Effekten und Strukturen den individuellen Fußboden-Look möglich machen. In der Palette der nach wie vor angesagten Eiche-Nachbildungen überwiegen Mattweiß, Greige, Hellbeige, Creme oder warme Hellgrau-Töne. Aber auch die Imitationen von Ahorn, Akazie, Buche, Erle, Esche, Fichte, Lärche, Nussbaum oder Pinie haben im Farbspektrum von hell bis dunkel ihren Auftritt. Zwar bleiben Vintage- und Used-Look wichtige Themen, am Boden befinden sich aber extrem rustikale Strukturen auf dem Rückzug. Im Ganzen zeigen sich die Holzdekore ruhiger und zurückhaltender. Daneben stellt der EPLF eine steigende Beliebtheit bei neuen Interpretationen klassischer Steindekore fest. Neue Technologien wie der Digitaldruck machen die Kollektionen insgesamt variantenreicher und vielfarbiger.

EPLF Verband der europäischen Laminatfußbodenhersteller e. V.
Die Holzdekore präsentieren sich insgesamt ruhiger als in
den Vorjahren, hier in einer Vielstab-Optik von Parador.

Auch bei den Formaten wird das Angebot größer. Neben der weiterhin beliebten klassischen Laminat-Landhausdiele in großzügigen Breit- und Langformaten komplettieren vermehrt Fliesenformate, Einstabdielen in unterschiedlichen Maßen und moderne Vielstab-Optiken in zahlreichen Varianten die Sortimente.

Technisch stehen die Weiterentwicklungen mit Feuchteschutz-Ausstattungen im Vordergrund, die den Laminatböden auch Küche und Bad als Einsatzgebiete erschließen sollen.

aus BTH Heimtex 03/17 (Marketing)