Werkhaus
www.decostayle.com


Kronotex Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Adler-Händlertagung

Mehr als 140 Teilnehmer


Adler baut auf die Zusammenarbeit mit dem Farbenfachhandel. Das hat der österreichische Hersteller von Lacken, Farben und Holzschutzmitteln bei der Adler-Händlertagung 2017 in Schwaz in Tirol deutlich gemacht. Daran nahmen mehr als 140 Handwerksmeister und Handelspartner aus Deutschland und Österreich teil.

Nachdem die Gäste einen Überblick über das Produktsortiment erhalten hatten, erlebten sie eine Premiere. Die Unternehmensführung gab erstmals den Blick frei in die neue Wasserlackfabrik. "Mit dieser hochmodernen Anlage zur modularen Lackherstellung setzen wir einen Meilenstein", betonte Geschäftsführerin Andrea Berghofer. Darüber hinaus baut das Unternehmen ein neues Hochregallager mit mehr als 15.000 Palettenplätzen. Adler will bis 2020 rund 70 Mio. EUR in den Umbau und die Erweiterung seiner Fertigung investieren. Derzeit werden pro Jahr rund 15.500 t Lack produziert. Das Unternehmen hat Vertriebsgesellschaften in Deutschland, Italien, Polen, der Schweiz, Tschechien und der Slowakei.

Adler-Werk Lackfabrik Johann Berghofer GmbH & Co.
Die Teilnehmer der Händlertagung waren die ersten Besucher, die einen Blick in die neue Wasserlackfabrik von Adler werfen durften.

Der Höhepunkt der Händlertagung war die abendliche Gala, bei der Preise vergeben wurden. Im Vertriebsbereich Großhandel erhielten Farben Harzer aus dem deutschen Pfarrkirchen und Tirolack aus Schwaz die Goldmedaille. Adler-Gold-Farbenmeister 2017 ist das Farbenfachgeschäft Farben Christoph aus St. Pölten.

aus BTH Heimtex 03/17 (Marketing)