Werkhaus
www.decostayle.com


Kronotex Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Rummel:

Flexibilität verbunden mit Einfachheit


Neustadt/Aisch. Nach der erfolgreichen Produktpremiere "Mixibition" Ende November im fränkischen Bad Windsheim nahe der heimischen Firmenzentrale, stellte der Matratzen und Schlafsystemhersteller Rummel sein Mix-One-Konzept auf der imm Cologne im Januar einem breiteren Publikum vor. Das lebensgroße Maskottchen ZipZap als Botschafter des neuen Konzeptes sorgte auf der Messe für Sympathiebekundungen.

Der Matratzenmarkt sei geprägt von zwei Extremen, erklärte Klaus Neudecker, Mitglied der Rummel-Geschäftsleitung, in Köln. Auf der einen Seite wollten One-fits-all-Angebote alle Kunden mit ein und demselben Produkt glücklich machen. Auf der anderen Seite stünden hoch komplexe Schlafsysteme, die durch ihre Fixierung aufs Vermessen und Berechnen jedes emotionale Kauferlebnis im Keim erstickten, so Neudecker. "Wir hatten den Traum von einem modularen Schlafsystem, das Flexibilität mit Einfachheit verbindet." Mit seiner modularen Neuentwicklung Mix-One geht Rummel jetzt als erster Hersteller den Weg der goldenen Mitte. Schon in Bad Windsheim waren sich die anwesenden Fachhändler einig: Mix-One hat Kultpotenzial und wird den Markt buchstäblich aufmischen. Köln bestätigte diesen Eindruck.

Anders als beim Online-Handel setzt Rummel allerdings auch weiterhin fest auf den Fachhandel. "Menschen kaufen bei Menschen" lautet nach wie vor das Credo des Unternehmens. Mit der Einführung des Produktkonzepts MyRummel wurde schon im Vorjahr gezeigt, wie einzigartige Produktkonfigrationen den Verkauf vor Ort beflügeln können. Sensoflex ist die erfolgreiche Exklusiv-Linie des Matratzenherstellers. Zusammen mit Mix-One bilden die beiden Schlafsystem-Kollektionen nun ein starkes Trio, bei dem für jeden Geschmack und für jedes Budget etwas dabei ist, ist man bei Rummel überzeugt.

Das modulare Schlafsystem

Mix-One basiert auf einem dreigeteilten Matratzenkern und kann so an die unterschiedlichen Körpertypen und Schlafvorlieben angepasst werden. Ergänzend reichen jeweils drei Bezugs- und Unterfederungsvarianten aus, um die individuell beste Kombination zu finden. Mix-One ermöglicht es dem Fachhändler, den Verkauf mit einfachen Mitteln emotional zu inszenieren. Der Kunde mixt sich live und vor Ort sein einzigartiges Schlafsystem - ein Erlebnis, das, so hofft man bei Rummel, begeistert und bindet.

Die Matratzen-Module gibt es in vier Härten: extra soft, soft, medium und fest für die Schulterzone; das Becken ruht auf soften, medium, festen oder extra festen Modulen. Auch die Bestellung von Sondergrößen ist selbstverständlich möglich, dann wird die Matratze aus der Mitte beginnend angesetzt. Dreh- und Angelpunkt des Konzeptes ist die unkomplizierte Verbindung der Module mittels eines robusten Reißverschlusses, der in der Mitte des Kerns verborgen ist und so nicht aufträgt.

Rummel-Matratzen GmbH & Co. KG
Das Mix-One-Konzept von Rummel stieß im Handel auf reges Interesse.
Rummel-Matratzen GmbH & Co. KG
Durch das Reißverschlusssystem sind die drei Module des Matratzen-Kerns schnell ausgetauscht.

Die Wahl der Matratzenbezüge bestimmt den Preis der Matratze, der in der Standard-Größe zwischen 699 und 899 Euro im empfohlenen VK liegt. Für 699 Euro gibt es den Comfort-Bezug, besonders atmungsaktiv und feuchtigkeitsregulierend. Der Bezug Pure ist in drei witzigen Dessins Elephant, Zebra und Bird erhältlich. Die Matratze liegt dann bei 799 Euro. Bei dem Premium-Bezug besteht die Möglichkeit, nachträglich Toppereinlagen in Visko-Gel, Latex oder Kaltschaum einzuziehen.

Im Mittelpunkt der Kommunikation steht der Sympathieträger ZipZap, der als Mischung aus Elefant, Zebra und Vogel das individuelle Körpergefühl repräsentiert. ZipZap sorgt als lebensgroßer Pappaufsteller am POS für Aufmerksamkeit und ist die Hauptfigur eines 35-sekündigen Werbespots, der viral über verschiedenste Kanäle verbreitet wird. Aber man kann auch ZipZap-Kostüme bei Rummel mieten, um dem Knuddeltier am POS Leben selbst einzuhauchen.

Hochwertige Werbeunterlagen und ein Produktfilm für den POS unterstützen den Fachhandel zusätzlich. Neue Wege geht Rummel außerdem mit dem Mix-One-Manager. Eine eigene Website bietet dem Kunden Zugriff auf seine persönliche Matratzenkonfiguration. Durch die Anmeldung über eine individuelle Mix-One-ID sichert sich jeder Käufer einen kostenlosen Modultausch in einen anderen Härtegrad innerhalb der ersten 365 Tage. Der Händler erhält so die Gelegenheit, den Kunden in seinem Laden ein weiteres Mal zu begeistern. Und er hat den Vorteil, nicht gleich einen kompletten Kern austauschen zu müssen, sondern nur ein Drittel davon.

aus Haustex 03/17 (Sortiment)