Werkhaus
www.decostayle.com


Kronotex Branchen-Planer

Artikel-Archiv


DOC/Philrouge:

Boxspring-Lösungen für alle Fälle


St. Gallen/CH. Für das Schweizer Unternehmen DOC und seine Marke Philrouge war die diesjährige Möbelmesse laut Geschäftsführer Patrick Ogris eine der erfolgreichsten. Es zahle sich jetzt zum einen aus, dass man bei der Messepolitik Kontinuität gewahrt habe, außerdem sei der Bekanntheitsgrad des Unternehmens in den letzten Jahren stetig gestiegen, sodass die Messebesucher den DOC-Stand inzwischen von sich aus suchen würden.

Boxspring-Betten sind ohne Zweifel bequem, allerdings steht der ergonomische Gedanke bei diesem Schlafsystem in der Regel nicht im Vordergrund. Ganz anders bei DOC und seinem Boxspring-System Eos Ergo. Dank dem innovativen Unterbau in der Box mit bequem verstellbarer Schulter- und Gesäßzone ist Boxspring-Schlafkomfort jetzt jederzeit und individuell anpassbar. Beide bis zu sieben Zentimeter in der Höhe variablen Zonen des Unterbetts sind völlig unabhängig voneinander absenkbar. Dies ermöglicht eine perfekte ergonomische Anpassung an den Körper, ganz einfach per Fernbedienung. Die Lendenwirbel werden dadurch sanft gestützt und die Schultern spürbar entlastet. Das Unternehmen stellte dieses seinerzeit brandneue System zwar erstmals im vergangenen Jahr in Köln vor, aber die DOC-Kunden bewerteten dieses innovative System auch jetzt noch als interessante Neuheit.

Darüber hinaus zeichnet sich das von Hand gefertigte Boxspring-Programm durch seine Vielseitigkeit und viele weitere Vorzüge aus. So bietet es sowohl die skandinavische als auch die westeuropäische Optik an. Im Topper werden dem Unternehmen zufolge dank atmungsaktiver, innovativer Schaumtechnologie fünfmal bessere Durchlüftungswerte erreicht als bei einer Matratzenauflage mit herkömmlichem HR-Schaum. Der Unterbau ist sehr stabil gefertigt mittels Massivholz und MDF. Die rund 650 in Textiltaschen eingenähte Metallfedern werden sorgfältig und in Schweizer Präzision von Hand eingefasst und mehrschichtig verpolstert. Es gibt diverse Kopfteile und Bettfüße zur Auswahl. Und individuelle Gestaltungswünsche sind dank Fremdstoffverarbeitung jederzeit möglich. Auf diese Weise liefert DOC ein wirklich individuell gestaltetes Boxspring-System.

Ganz neu in Köln war im Rahmen des Boxspring-Systems Eos die Variante Relax zu sehen. Bedingt durch die Mehrmotorentechnik sind jetzt auch beim Boxspringbett jegliche Relaxfunktionen möglich. Mit der zwischen 32 und 80 Zentimeter höhenverstellbaren Box eignet sich das Relax somit auch für betreutes Wohnen und für die Pflege.

Doc AG
Eos Ergo von DOC:
Die Absenkbarkeit von Schulter- und Gesäßzone in der Box um maximal sieben Zentimeter sorgt für ein ergonomisches Liegeverhalten.

Dank der Motorisierung ist eine beidseitige Schrägstellung möglich. Zudem kann das System variabel auf Füßen oder Rollen platziert werden. Das Relax-System ist kombinierbar mit allen EOS-Kopfteilen und es stehen mehr als 100 Polsterstoffe zur Auswahl.

Beim ebenfalls innovativen Schlafsystem Stream haben sich keine maßgeblichen Veränderungen ergeben. Die Besonderheit von Stream ist die Floating-Zone-Technologie. Damit kann auf unterschiedlichste Körperkonturen, -grössen und -gewichte eingegangen werden. Die individuellen Ergonomiewerte werden ermittelt und präzise auf die Unterfederung übertragen. Dadurch entstehen die entlastenden und stützenden Zonen dort, wo der Körper sie benötigt. Die vertikal, horizontal und in den Härtegraden persönlich angepasste Unterfederung ist einzigartig. Es werden alle Körperparameter berücksichtigt und die sensible Rücken-, Schulter- und Nackenpartie entlastet. Mit wenigen Handgriffen kann somit eine exakte Anpassung an die individuellen Bedürfnisse erfolgen.

aus Haustex 03/17 (Sortiment)