Messe Park
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Barth & Co.

Vielfältige Neuheiten für drinnen und draußen


Barth & Co inszenierte seine zahlreichen Neuheiten auf der Münchner Bau in drei Produktwelten: Parkett, Designbeläge und Outdoor. Zentrales Thema bei Parkett war Oberflächendiversifikation. So sorgt beispielsweise die Safe Top-Technologie bei den Landhausdielen der Classic Collection für eine natürliche Rohholzoptik. Die Oberfläche wird dabei oxidativ härtend geölt und ist wohnfertig. Neu im Sortiment ist die Dream Island Collection im Format 15/4 x 190 x 1.900 mm. Sie präsentiert Eiche-Landhausdielen in edel-rustikaler Auffassung, farblich modifiziert mit Hartwachsöl in Natur, Weiß, zwei Grauabstufungen und einem dunklen Zartbitterbraun. An der Renaissance des Fischgrät-Musters geht auch Barth & Co nicht vorbei und hat seine Traditional Collection mit drei neuen Produkten in Eiche ergänzt. Dem Trend nach Eiche in ruhigen Sortierungen und großzügiger Optik folgt die Dance Collection mit drei Varianten mit geölter Oberfläche in Natur-, Weiß- und Grautönen.

Das Angebot an Designbelägen wurde mit der neuen Kollektion Bodencouture 4-ALL erweitert. Sie beinhaltet 14 Dekore in vier verschiedenen Produktvarianten. Damit stehen insgesamt 56 Positionen zum Kleben und Klicken zur Verfügung. "Mit dem Konzept bieten wir universelle Lösungen für jeden Anwendungsbereich aus einer Hand", sagt der geschäftsführende Gesellschafter Sebastian Kruczek.

Zur bevorstehenden Outdoor-Saison hat Barth & Co die Beschaffung seines exklusiven Surinamholz-Sortiments optimiert, den Lagerbestand aufgefüllt und die Lieferfähigkeit gesichert. Die Terrassendielen stehen in den Holzarten Guyana Teak, Walaba und Fava nicht nur in den handelsüblichen Längen 1.800 bis 4.500 mm zur Verfügung, sondern auch in Systemlängen mit Nut und Feder an den Stirnenden. Im Marketing werden die ökologischen Aspekte des Herkunftslandes Surinam überzeugend erläutert unter dem Motto "Tropenholz mit gutem Gewissen".

F. W. Barth & Co. GmbH
Die Dream Island Collection präsentiert Eiche-Landhausdielen in edel-rustikaler Auffassung.

Bamboogard BPC-Terrassendielen gibt es massiv und als Hohlkammerprodukte in diversen Farben, Profilen und Abmessungen. Neu vorgestellt wurde das lizensierte schraubenlose Verlegesystem I Decking. Die Terrassendielen werden dabei einfach in die Aluminium-Unterkonstruktion eingelegt, eingetreten oder mit dem Hammer eingeschlagen.

Besonders viel verspricht man sich in Korschenbroich von der innovativen Trendgard-Serie aus HPL (High Pressure Laminate). Argumente für die 10 bis 12 mm starken Dielen und Fliesen sind unter anderem die niedrige Aufbauhöhe und fast grenzenlose Dekorvielfalt. Darüber hinaus lassen sie sich mit Montagekleber auf einfache Weise schraubenlos befestigen.

aus Parkett Magazin 02/2017 (Sortiment)