Werkhaus
www.decostayle.com
Domotex Shanghai 2018 Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Hoco

Renovierungsfreundliche XL-Diele und weiße Sockelleisten


Größer und weitläufiger sollen Räume mit der neuen XL-Dreischichtdiele aus dem Programm Hoco Woodlink 2.0 von Hocoholz wirken. Der Aufbau basiert auf der bewährten Hoco-Konstruktion mit HDF-Mittellage, Fichte-Gegenzug und 2,5 mm starker Deckschicht aus Eichenholz. Insgesamt ist die Nut- und Feder-Diele im Format 2.400 x 228 mm nur 10,8 mm dick und damit auch für die Renovierung prädestiniert. Der geringe Wärmedurchlasswiderstand macht sie zudem geeignet für die Verlegung auf Fußbodenheizung.

Als weiteren Vorteil verweist Hocol auf die sofortige Nutzbarkeit des Bodens nach der Verlegung. Die mit Hartwachsöl vorbehandelte Oberfläche benötige keine Ersteinpflege. Der Oberflächenschutz mache den Boden widerstandsfähig und das Holz elastisch. Gleichzeitig bleibe es atmungsaktiv und könne so zu einem natürlichen Raumklima beitragen.

Außerdem hat Hocoholz sein Sortiment an weißen Leisten erweitert. Neu hinzugekommen sind weiß lackierte Sockelleisten aus Kiefernholz in sieben verschiedenen Profiltypen. Die spezielle Lackierung führt zu einer gleichmäßig deckenden Oberfläche. Zur Auswahl stehen unter anderem modernes Cube-Design, sowie verschiedene Größen des klassischen Hamburger wie des typischen Berliner Profils

Hoco Holz Hofstetter & Co. Holzindustrie GmbH
Die renovierungsfreundliche Woodlink Diele ist
jetzt auch im XL-Format 2.400 x 228 mm erhältlich.

Bei einer Fixbreite von 18 mm sind die Leisten ab einer Höhe von 58 mm über 80 mm bis zu 96 mm erhältlich. Die feste Leistenlänge beträgt 2.400 mm. Neben diesen weiß lackierten Sockelleisten mit Weichholzkern führt Hoco auch schichtstoffummantelte und weiß folierte MDF-Leisten im Programm.

aus Parkett Magazin 02/2017 (Sortiment)