Messe Park
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Jordan

"Create your room"


Ein ebenso ereignis- wie erfolgreiches Jahr 2016 hat Jordan hinter sich. Der Bodenbelags- und Holzgroßhändler verstärkte sich durch Zukäufe und Beteiligungen in der Schweiz, Österreich und Südtirol, eröffnete einen neuen Standort in Potsdam und baute andere um, etwa Fulda und Würzburg. Alle diese Aktivitäten führten zu einer Umsatzsteigerung von 9 %, wobei der geschäftsführende Gesellschafter Jörg L. Jordan betont, dass dieses Plus nicht allein aus den Akquisitionen resultiert, sondern auch aus einem "guten internen Wachstum über der Marktentwicklung". 2015 hatte Jordan einen Umsatz von 344 Mio. EUR veröffentlicht. Vergleicht man diesen mit dem von 2006 in Höhe von knapp 148 Mio. EUR, haben sich die Erlöse in zehn Jahren mehr als verdoppelt. Als eine Säule der starken Marktpositionierung bezeichnet Jordan die "strategische Ausrichtung zum Handwerk". Außerdem seien Service, Lieferfähigkeit und -zuverlässigkeit wichtige Wettbewerbsfaktoren.

Ein Umsatztreiber waren 2016 Designbeläge. Hier sehen sich die Kasseler inzwischen bundesweit sehr weit vorne unter den Top-Anbietern. Der Branche nicht zuträglich sei der zunehmende Preisdruck, konstatiert Jörg L. Jordan. Was sie brauche, sei, "dass für die Produkte ein adäquater Preis gezahlt wird."

Im Holzhandel, der Keimzelle des Familiennternehmens, das 2019 sein 100-jähriges Jubiläum feiert, liegt der Schwerpunkt auf den Sortimenten für den Innenausbau. Positiv entwickelt hat sich auch 2016 das Türengeschäft, die Platten-Umsätze nahmen ebenfalls zu, wenn auch verhaltener. Der Holzbau lief gut, litt aber unter Preisdruck.

W. & L. Jordan GmbH
Sabine Schärtl und Katharina Pas unterstützen kompetent wie charmant die Joka-Fachberater, Carsten Blaschnig führte den neuen Online-Raumkonfigurator vor.

2017 soll der Wachstumskurs weiter fortgesetzt werden. Dafür verlässt man sich nicht allein auf die prosperierende Baukonjunktur, sondern schafft auch intern die Voraussetzungen; unter anderem sollen einige Standorte umgebaut und modernisiert werden. Außerdem wird in Marketing investiert. Highlight der aktuellen Kampagne unter dem Titel "Create your room" ist der neue TV-Spot mit Skilanglauf-As Steffi Böhler. Jörg L. Jördan verwies nicht ohne Stolz darauf, dass der Spot Ende Januar bei Youtube bereits über 207.000 Klicks zählte. Ein weiteres Kernstück ist der neue Raum-Konfigurator. "Mit dem digitalen Raumplanungstool kann man online ganze Räume mit dem kompletten Joka-Sortiment einrichten, erhält eine Händler-Empfehlung aus der Nähe und auf Wunsch ein unverbindliches Preisangebot", erläutert Carsten
Blaschnig, Leitung Marketing und Onlinevertrieb.

Das Angebot an Neuheiten bei Jordan sucht in Umfang und Vielfalt seinesgleichen. Neu im Sortiment sind unter anderem der "natürliche High Tech-Boden" Ativo X3 auf Basis der Wood Powder-Technologie mit acht Dekoren, der 4 mm-Designboden Variano Floor, der aus einer Korkschicht und einer polymer-mineralischen Oberfläche besteht und moderne Beton-, Schiefer- und Steinoptiken zeigt sowie ein weiterer Designboden, Contego, dreischichtig aufgebaut mit maßstabilem mineralischem Träger und digital gedruckten Holz-, Stein- und Fliesendekoren. Dem Thema Kork widmen sich zwei Kollektionen: Das Korkfertipgarkett Listo und der 10,5 mm-Korkdesignboden Sentivo mit Holz-, Marmor- und Steinadaptionen.

aus Parkett Magazin 02/2017 (Wirtschaft)