Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Hafro

Böden zum Leben


Für einen "Wow-Effekt" sorgte die Holzagentur Hafro auf der Bau. Jeder, der den Messestand der Österreicher passierte, blieb unwillkürlich stehen, um sich den ungewöhnlichen Boden anzuschauen: die multicolor Eiche-Landhausdiele Rainbow, die ein unvergleichliches Farbspiel entfacht. Sie illustrierte perfekt das Credo von Harald und Sylvia Froschauer und ihrem Team, die sich auf besondere Parkettböden - und inzwischen auch Lösungen für die Wandgestaltung - außerhalb der Norm spezialisiert haben. Das Angebot erstreckt sich von klassischen Schiffsböden, über Landhausdielen, Fineline-Produkte und urige Gutsböden bis zu Tafelparkett in verschiedensten Holzarten; neben der unverzichtbaren Eiche - auch als Räuchereiche - stehen außerdem Ahorn, Akazie gedämpft, Buche, Esche, Kirsche gedämpft, Lärche Ulme und Walnuss zur Auswahl.

Besonders wichtig ist Hafro neben der Optik eine ausgeprägte Haptik; zum einen, weil man zum Fußboden als "größtem Möbel im Raum" viel Kontakt hat, zum anderen, weil sich auch damit die Besonderheit der Parkettböden unterstreichen lässt. "Unsere Stärke sind andere Oberflächen, andere Haptiken", sagt Verkaufsleiter Karl Haslhofer denn auch. Das sind zum Beispiel gehackte, geprägte, wurmstichige und antik gealterte Oberflächen, selbstverständlich auch gebürstet oder handgehobelt, die naturgeölt oder mit einem extrem strapazierfähigen Nanomattlack versehen werden. Die Ausführung Reptile Skin erinnert mit ihren partiellen Sägespuren an Reptililenhaut, die bereits erwähnte Novität Rainbow wird gesintert und verfügt damit über eine einzigartige 3D-Oberfläche. Die 40-farbige (!) dreischichtige Landhausdiele misst übrigens 15 x 1.860 x 189 mm mit 4 mm-Nutzschicht, ist naturgeölt, gefast und mit Nut und Feder ausgestattet.

Hafro Holzagentur GmbH
Eigentlich gehört sie auf den Boden,
macht sich aber auch gut an der Wand:
die Eiche-Landhausdiele Rainbow mit 3D-Skin.

Mit der neuen Dreischicht-Diele Chevron will Hafro dem Klassiker französisches und ungarisches Fischgrät neuen Glanz verleihen - und ihm durch die verlegefreundliche Ausführung neue Zielgruppen eröffnen. "Fischgrät kennt man nur in der eleganten Version, unsere antik gealterten und gebürsteten sind neu".

aus Parkett Magazin 02/2017 (Sortiment)