Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Forbo Flooring Systems

Gewinne wachsen zweistellig


Das Geschäftsjahr 2016 hat dem Forbo Konzern spürbare Steigerungen bei Umsätzen und Gewinn gebracht. Die Verkaufserlöse der Schweizer erhöhten sich um 4,1 % auf knapp 1,2 Mrd. CHF (1,1 Mrd. EUR); in Lokalwährungen gab es ein Plus von 3,5 %. Das EBIT stieg um 10,1 % auf 157,2 Mio. CHF. Der Konzernüberschuss wuchs in gleicher Größenordnung auf 127,6 Mio. CHF (+10,3 %).

Für den Geschäftsbereich Flooring Systems (Bodenbeläge und Bauklebstoffe) konstatiert der Geschäftsbericht eine Belebung in den wichtigen Kernmärkten in den USA und Frankreich sowie eine sich abzeichnende Erholung in den Niederlanden. Daraus resultiert ein Umsatzplus von 3,4 % - auch in Lokalwährungen - auf 818,0 Mio. CHF. In der Region D/A/CH gab es eine "leichte Umsatzsteigerung". Die gestiegenen Einnahmen, Optimierungen entlang der globalen Wertschöpfungskette sowie positive Effekte aus der Preisentwicklung bei den Rohstoffen ließen das EBIT im Segment Flooring Systems auf 122,7 Mio. CHF (+11,7 %) anwachsen.

Forbo International SA
Forbo in Zahlen

Um das Geschäft mit Bodenbelägen und Klebstoffen im Mittleren Osten voranzutreiben, wurde eine Vertriebsgesellschaft in den Vereinigten Arabischen Emiraten gegründet. Auch Personell wurde aufgestockt, u.a. durch die Inbetriebnahme einer neuen Produktionsanlage für homogene Vinylbeläge im niederländischen Coevorden.

aus BTH Heimtex 04/17 (Wirtschaft)