Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Surteco SE

Surteco verbucht höhere Erträge


Die Surteco-Gruppe beendet das Geschäftsjahr 2016 mit Umsätzen in Höhe von 639,8 Mio. EUR (+0,2 %) auf Vorjahresniveau, wobei das EBIT aber um 31,5 % auf 40,9 Mio. EUR gestiegen ist. Die beiden Geschäftsbereiche Papier (Surteco Decor, Bausch-Linnemann) und Kunststoff (u.a. Döllken-Weimar) haben zu der Ergebnisverbesserung beigetragen. Insbesondere sanken die Kosten aus der Konzentration der deutschen Dekordruckaktivitäten. Für zusätzlichen Umsatz sorgte hingegen die Übernahme der britischen Nenplas-Gruppe Ende 2016.

Auf das Geschäftsjahr 2017 blickt man in Buttenwiesen verhalten, weil die Preise für die wichtigen Rohstoffe ABS (Acrylnitrilbutadienstyrol) und Titandioxid stark anziehen. Surteco rechnet jedoch dennoch mit leichten Umsatzzuwächsen.


aus BTH Heimtex 04/17 (Wirtschaft)