Werkhaus
www.decostayle.com
Domotex Shanghai 2018 Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Heimtextil

International besetzter Trendtable


Nach der Heimtextil 2017 ist vor der Heimtextil 2018. Nur zwei Monate nach dem Ende der diesjährigen Messe haben sich die Mitglieder des Trendtable getroffen und mit den Vorbereitungen für das Trendbuch und den Theme Park im kommenden Jahr begonnen. Unter Leitung des britischen Designbüros Franklin Till wurden auf dem zweitägigen Workshop von den Trendforschern aus Dänemark (Spott Trends & Business), Deutschland (Felix Diener), Frankreich (Carlin International), Japan (Dan Project), den Niederlanden (Stijlinstituut Amsterdam) und den USA (WGSN) aktuelle Strömungen aus Interior Design, Architektur, Mode und Kunst diskutiert. "Aufgrund der Kontinente-übergreifenden Besetzung ist das Trendtable-Team in der Lage, aus einem umfangreichen Inspirationspool zu schöpfen und spannende Sichtweisen auf das Interior Design von morgen zu gewinnen", erklärte im Anschluss Olaf Schmidt, Vice-President Textiles & Textile Technologies der Messe Frankfurt.

Die Ergebnisse des Trendtables werden der Öffentlichkeit im Rahmen der Theme Park Preview im September 2017 in Frankfurt am Main vorgestellt. Aussteller der Heimtextil erhalten das dann fertiggestellte Trendbuch vorab für ihre Produktgestaltung und Kollektionierung.

Heimtextil Frankfurt
Vertreter von sieben Designbüros arbeiten ab sofort an den Trends für die Heimtextil 2018.

aus BTH Heimtex 04/17 (Wirtschaft)