Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt

Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Erfal

App findet die passende Modellvariante


Mit technischen Weiterentwicklungen sowie einem umfangreichen Paket zur Verkaufsförderung startet Erfal in die Insektenschutz-Saison. Die individuell nach Maß gefertigten Lösungen für Fenster, Türen und Lichtschächte aus dem Programm des Falkensteiner Konfektionärs basieren auf den als qualitativ hochwertig und langlebig beschriebenen Komponenten der Marke Neher.

Als aktuelle Verkaufs- und Beratungsgrundlage wird dem Fachhandel ein neuer Katalog ausgehändigt, der die Produktpalette umfassend darstellt. Zudem gibt es für eine bereits eingeführte Auftrags-App als Ergänzung einen Variantenfinder. Das praktische Tool ist von Systemhersteller Neher entwickelt worden, um Fehler beim Aufmaß und der Modellauswahl weiter zu minimieren. Der Variantenfinder lässt sich intuitiv bedienen und ist für alle Produkt-gruppen nutzbar. Anhand der Beschreibung der Einbausituation kann damit einfach und treffsicher das passende Gitter-Element für die Tür oder das Fenster ermittelt werden.

Weiterhin unterstützt Erfal den Fachhandel mit neu gestalteten Werbemitteln. Eine neue, mit großen Fotos illustrierte, informative Produkt-broschüre im DIN A4-Format kann der Kunde im Geschäft mitnehmen. Das Pendant - ein übersichtlicher DIN lang-Flyer - eignet sich als Beilage im Werbebrief. Beide Prospekte sind individualisierbar und mit Firmenlogo erhältlich.

Erfal GmbH & Co. KG
Bei Erfal gibt es die App der Marke Neher jetzt mit Variantenfinder. Dieser hilft dabei, Fehler beim Aufmaß und der Modellauswahl zu vermeiden.

Im Bereich der Systemtechnik wurde die Insektenschutz-Plisseetür überarbeitet und weiter verfeinert. Das platzsparende, quer-verschiebbare Element eignet sich nun durch nahezu flächen-bündige Bodenleisten für einen barrierefreien Zugang auf Terrassen und Balkone. Hierdurch verringert sich auch die Stolpergefahr.

Verbesserungen an der leichtgängigen Konstruktion optimieren zudem das Laufverhalten der Tür. Das bewegliche Flügelprofil wird jetzt mittels integrierter Griffleiste noch komfortabler und mit einem minimalen Kraftaufwand bedient. Ebenfalls neu: Plisseetüren sind ab sofort bis zu einer Breite von 4,80 m und einer Höhe von 2,60 m lieferbar, um auch an zunehmend größer werdenden Türöffnungen Insekten draußen zu halten.

aus BTH Heimtex 05/17 (Marketing)