Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Putzmeister schafft Forum für Kunden

Transmix-Club traf sich in Achern


Mit dem Transmix-Club möchte Putzmeister den praxisnahen Austausch zwischen den Teilnehmern sowie Fachvorträge und Produktvorführungen fördern. Einmal jährlich findet das Forum statt. In diesem Jahr traf sich der Transmix-Club in Achern beim Unternehmen Fischer.

Am frühen Morgen fanden sich mehr als 40 Club-Mitglieder aus den verschiedensten Regionen Europas in den Räumlichkeiten der Fischer-Gruppe ein. Nach einer kurzen Firmenpräsentation des Unternehmens, das sich unter anderem auf das Recycling von Styropor spezialisiert hat, konnten die Teilnehmer das Werk aus nächster Nähe in Augenschein nehmen.

Fischer produziert unter anderem staubarme Mahlgüter in verschiedenen Körnungen und Schüttgewichten. Dabei werden expandierte Polystyrolreste (EPS) aus der Kunststoffindustrie zermahlen und als pumpfähiges Füllmaterial für Dämm- und Ausgleichsschichten verwendet. Um auszuschließen, dass
HBCD-behandeltes (Flammschutzmittel) EPS in den Recycling-Prozess gelangt, wird es in der Qualitätskontrolle mit einer speziellen Röntgenmethode genau analysiert. So kann sichergestellt werden, dass nur das unbedenkliche Material genutzt wird. Nach der Besichtigung präsentierte Putzmeister auf dem Werksgelände eine Transmix-Maschine mit neuem leistungsstarken Kubota-Motor 3B und der Produktanwendung von Styropor und Riba-Plan. Eine Vorführung verdeutlichte die Vielfalt der Anwendungsmöglichkeiten. Der zweite Teil des Club-Treffens wurde mit einem Mittagessen eingeleitet, dem sich Fachvorträge anschlossen.

Putzmeister Mörtelmaschinen GmbH
Führung durch die Produktion des Unternehmens Fischer: Der Recyclingprozess von Styropor stand dabei im Mittelpunkt

Die technischen Verbesserungen und die geplanten Innovationen beim Transmix stellten Peter Brack und Markus Thomas von Putzmeister vor. Zum Abend gab es noch viel Zeit für einen regen Gedankenaustausch der Teilnehmer.

aus FussbodenTechnik 03/17 (Marketing)