Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt

Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Bauwerk Boen AG

Bauwerk Boen entwickelt sich positiv


Die nackten Zahlen sprechen für ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2016 bei Parketthersteller Bauwerk Boen. Der Umsatz der Schweizer erhöhte sich auf 279,4 Mio. CHF (257,6 Mio. EUR) und übertraf damit den Wert aus 2016 um 4,7 %. Auch wenn EBITDA (-3,8 %) und EBIT (-3,0 %) rückläufig waren, verdoppelte sich der Jahresüberschuss auf knapp 4,1 Mio. CHF. Das Absatzvolumen konnte auf 9,5 Mio m2 erhöht werden (+1,2 %).

Dass die insgesamt gute Entwicklung nicht noch besser ausgefallen ist, lag an mehreren Faktoren. In Deutschland etwa habe es in der zweiten Jahreshälfte Engpässe bei den Kapazitäten im parkettlegenden Handwerk gegeben; ansonsten wären hier Umsatz- und Volumensteigerungen über die erreichten 5 % hinaus möglich gewesen. Bei den Rohstoffen hatte man mit einer Verknappung bei den Großformaten und Preiserhöhungen zu kämpfen. Die Übernahme der kroatischen Haas-Tochter und deren langfristigen Lieferverträge mit der dortigen Forstverwaltung sollen Abhilfe schaffen. Zudem hat Bauwerk Boen im ersten Quartal 2017 seinerseits Preisanhebungen in allen Absatzmärkten eingeleitet.


aus BTH Heimtex 06/17 (Wirtschaft)