Messe Park
Stellenmarkt
DGNB-Seminar 2018 Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Teba

2018 nicht auf Heimtextil und R+T


Teba wird 2018 nicht an der Heimtextil in Frankfurt sowie der Sonnenschutz-Fachmesse R+T in Stuttgart teilnehmen. Der Duisburger Hersteller von innen- und außenliegendem Sonnenschutz will in Kundenansprache und -bindung neue Wege gehen, teilt die Geschäftsführung mit. Ein individualisiertes Format, das mehr auf die eigene Zielgruppe zugeschnitten sei, soll die Auftritte auf den Branchenmessen ersetzen. Die zunehmende Digitalisierung, der Einzug von neuen Informationstechniken und der Veränderungsbedarf des Marktes hätten zu dieser strategischen Entscheidung geführt. Im dritten Quartal 2017 will das Unternehmen mit weiteren Informationen und Einladungen auf die Kunden zugehen.

Abhängig vom Feedback seiner Klientel auf das neue Kommunikationskonzept werde man auch die Teilnahme an der Heimtextil 2019 auf den Prüfstand stellen. Der seit Oktober 2016 amtierende Geschäftsführer Rolf Thöne hatte bereits im Januar angekündigt, sich mehr auf den Kunden, fokussieren zu wollen: "Und das ist der Händler."

Teba GmbH & Co. KG
Teba-Geschäftsführer Rolf Thöne hat sich für 2018 gegen einen Auftritt bei der Frankfurter Heimtextil und der R+T in Stuttgart entschieden.

aus BTH Heimtex 06/17 (Marketing)