Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt

Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Haustex/United-Research-Kundenbarometer: Bettwäsche Teil 1

Verbreitung: Bäumchen wechsel dich hinter den Top-3


Hamburg. Wie kommen die wichtigsten Bettwäsche-Lieferanten im Bettenfachhandel an? Dieser Frage gehen wir in dieser Ausgabe zum vierten Mal nach. Auf den ersten drei Plätzen ändert sich im Ranking nach der Verbreitung im Vorjahresvergleich nichts: Elegante bleibt Spitzenreiter vor Estella und Janine. Insgesamt hat die Umfrage aber doch einen munteren Plätzetausch ergeben, denn zehn der namentlich abgefragten 15 Marken mit der größten Verbreitung rangieren auf einer anderen Platzierung als im Vorjahr.

Seit der ersten Umfrage 2014 liefern sich die Marken Elegante und Estella einen Kampf um den Titel für die größte Verbreitung im Bettenfachhandel. So auch in diesem Jahr, und erneut geht Elegante, wie in den Jahren zuvor, als Sieger hervor. Mit einem Verbreitungsgrad von 69 Prozent liegt die Marke aus Bielefeld vor Estella mit 65 Prozent. Aber während Estella seinen Anteil konstant halten konnte, musste Elegante leichte Einbußen hinnehmen, denn vor Jahresfrist lag man mit 73 Prozent noch deutlicher vorne.

Allerdings muss man die Ergebnisse in der Verbreitung etwas relativieren. Auch wenn die Umfrage sich insgesamt auf mindestens 150 Interviews stützt, in diesem Fall sogar auf 156, so kann es doch im Jahresvergleich immer zu geringen statistischen Schwankungen kommen. Auf der anderen Seite sorgt vielleicht auch der gerade bei Bettwäsche ausgeprägte modische Aspekt dafür, dass der eine oder andere mal aus persönlichen Aspekten auf eine Marke verzichtet - obwohl der Handel seinen wichtigsten Lieferanten üblicherweise sehr treu ist.

Die Konstanz auf den ersten drei Plätzen spricht allerdings für eine gewisse Verlässlichkeit in der Umfrage. Denn Janine folgt erneut auf dem dritten Rang und bestätigt damit ebenfalls seine Platzierungen aus den Vorjahren. Mit einer Verbreitung von 64 Prozent erreicht das Unternehmen eine leichte Verbesserung gegenüber dem Vorjahr (63 Prozent) und den besten Wert über alle vier Jahre.

Dahinter ist dann allerdings fast nichts mehr fix. Fleuresse steigert sich leicht auf 47 Prozent und Platz vier, nach 46 Prozent und Platz fünf - ebenfalls der beste Rang seit 2014. Essenza verliert demgegenüber etwas an Boden. Die diesjährige Verbreitung sinkt um acht Punkte auf 45 Prozent, sodass man diesmal von vier auf fünf rutscht. Bassetti rangierte im vergangenen Jahr gemeinsam mit Fleuresse auf dem fünften Platz. Ein Minus von vier Punkten von 46 auf 42 Prozent reicht diesmal jedoch nur noch zu Platz sechs.

Eine Veränderung gibt es auch auf dem siebten Platz, den nun Curt Bauer einnimmt. Das ist auf eine um vier Punkte höhere Verbreitung zurückzuführen, die von 36 auf 40 Prozent stieg. Damit lässt man in diesem Jahr Graser hinter sich, mit denen man sich zuletzt schiedlich-friedlich den achten Platz teilte: Unverändert bleibt es für Graser bei 36 Prozent und dem achten Platz.

Abwärts geht es 2017 auch für Irisette. Ein Minus von sechs Punkten auf 35 Prozent lässt die Marke knapp hinter Graser auf Platz neun landen. Man kam 2016 von Platz sieben. Platz neun teilt man sich mit dem Aufsteiger Lorena. Reichten im letzten Jahr 31 Prozent für Platz elf, so hilft dem Unternehmen nun ein Plus von vier Punkten zwei Plätze höher.

Elegante Bed-Linen Fashion GmbH
Welche Marken im Bereich Bettwäsche führen Sie?

Leicht Federn lassen musste auch die Schweizer Marke Fischbacher. Der Verbreitungsgrad sank von 35 auf 31 Prozent. Infolgedessen rutscht man um einen Platz nach unten, von zehn auf elf. Immerhin rangiert man damit weiterhin vor den Schweizer Kollegen von Schlossberg, die allerdings etwas aufholen. Ein Plus von zwei Punkten auf 28 Prozent lässt die ebenfalls edle Marke um zwei Plätze von 14 auf zwölf aufsteigen.

Biberna wurde im letzten Jahr erstmals abgefragt und kam mit 28 Prozent auf den 13. Platz. Den nimmt man auch diesmal ein, allerdings nur bei einer Verbreitung von 24 Prozent. Ein weiteres Stück nach oben geht es für die Marke Esprit. Der Lizenzmarke tut der Wechsel zu Essenza Home offenbar gut, denn im ersten Jahr unter Federführung von Essenza erreichte man eine deutliche Steigerung in der Verbreitung. Und auch in diesem Jahr gelingt ihr eine Verbesserung von 23 auf 24 Prozent. Damit rangiert Esprit gemeinsam mit Biberna auf Platz 13, nach Platz 15 im Vorjahr. Eine deutliche Verringerung in der Verbreitung gibt es bei der Marke Tom Tailor. Sie sinkt um ganze zehn Punkte von 29 auf 19 Prozent. Das reicht nach Platz zwölf im Vorjahr diesmal nur noch zum 15. Platz.

Haustex/United-Research-Handelsumfrage - So lief die Befragung
Das Haustex/United-Research-Kundenbarometer Bettwäsche-Marken besteht aus zwei Abschnitten. Zunächst wurde in Form eines Telefon-Interviews erfragt, welche Marken der Fachhandel überhaupt führt, also wie hoch der Verbreitungsgrad der Lieferanten ist. Diese Befragung erfolgt gestützt anhand einer Liste der 15 am meisten verbreiteten Marken. Anschließend wurde erfragt, welche weiteren Marken der Händler außerdem noch führt. Als Ergebnis ist der jeweilige Verbreitungsgrad in Prozent angegeben.

Im zweiten Schritt bewerten die befragten Händler detailliert die acht vorab ausgewählten Bettwäsche-Marken. Für jedes Unternehmen werden 16 Kriterien abgefragt und Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend) vergeben - darunter objektiv messbare wie Konditionen und Lieferschnelligkeit, aber auch subjektiv empfundene wie Sympathiewert, Kulanz oder Qualität der Mitarbeiter im Innen- und Außendienst. Aus den Antworten hat United Research eine Durchschnittsnote für das jeweilige Kriterium errechnet. Das Gesamtranking nach Durchschnittsnoten basiert auf der Addition aller Ergebnisse eines Anbieters in den 16 Kategorien und der daraus ermittelten Gesamtdurchschnittsnote.

Insgesamt wurden im April 2017 in ganz Deutschland 156 klassische Bettenfachhändler befragt. Bei der Befragung wurde auf einen Adressstamm von mehr als 800 Unternehmen zurückgegriffen, der die Mitglieder der vier Verbände ABK, Bettenring, Garant und MZE umfasst sowie Händler, die keinem dieser Verbände angehören.

aus Haustex 06/17 (Wirtschaft)