Stellenmarkt

Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Tarkett

Neues Linoleum in 112 Farben


Schulen und Kindergärten zählen zu den Objekten, in denen Linoleumbodenbeläge ihre Vorzüge besonders gut zur Geltung bringen. Sie bestehen aus natürlichen Materialen, sind langlebig, leicht zu pflegen und zu reinigen, inspirieren zu farbenfroher Gestaltung und sind angenehm beim Gehen.

Tarkett hat jetzt seine Linoleum-Kollektion komplettiert und neu aufgestellt. Dabei besinnt sich der Hersteller auf die Dinge, die den Bodenbelagsklassiker ausmachen: Tradition, Design, Robustheit und Natürlichkeit. Das Ergebnis ist ein beachtliches Sortiment aus 112 neuen sowie überarbeiteten Farben, mit komplett neuen Designs, einem Cradle-to-Cradle-Zertifikat in Gold sowie der Produktzulassung als Wandbelag.

Thema Design: Trentino ist das neue dezente und gesprenkelte Multicolor-Design 2017. Es setzt sich aus drei Farbabstufungen zusammen: einer marmorierten Hauptfarbe und zwei kontrastierenden Akzenten, die dem Muster eine ungewöhnliche Tiefe verleihen. Trentino ergänzt die bereits erhältlichen Designs Veneto, Etrusco, Style Emme und Style Elle.

Thema Natürlichkeit: Neu ist auch "Originale" mit Essenza-Oberfläche, das mit nun insgesamt sieben Farben zu einer eigenen Farbfamilie wird. Originale ist die erste Linoleum-Kollektion weltweit aus 100 % natürlichen Rohstoffen mit Cradle-to-Cradle-Zertifikat in Gold, stellt der Hersteller heraus.

Werksseitig mit der wasserbasierten Acrylatoberfläche Essenza ausgestattet, umfasst Originale Essenza die zwei neuen Designs Vegetale und Minerale in insgesamt sieben Farben. Sie sind alle hergestellt mit pflanzlichen Farbpigmenten aus erneuerbaren Quellen wie Walnuss-Schalen und Holzkohle. Originale Essenza ist die nachhaltigste und umweltfreundlichste Linoleum-Kollektion, die auf dem Markt erhältlich ist, betont Tarkett. Vegetale ist eine sanfte, lineare Optik, die an Pflanzenfasern erinnert; Minerale ein warmes, zurückhaltend marmoriertes Design.

Tarkett Holding GmbH
Tarkett stattet sein Linoleum mit der xf2-Technologie aus. Das zweifach UV-vernetzte PUR-System, versiegelt die Oberflache für mehr Robustheit. Originale Essenza

Thema Tradition: Der Klassiker Veneto mit seiner sowohl dezenten als auch ausdrucksstarken Marmorierung in weichen und intensiven Farbvariationen bietet unter anderem die "Grands Classiques" - eine Auswahl von 20 klassischen, zeitlosen Farben mit einer Laufzeitgarantie bis 2033. Sie sind in verschiedenen Gesamtstärken, technischen Speziallösungen wie R10-Oberfläche oder als Akustikvariante Silencio (18 dB) und mit passendem, multikolorierten Schmelzdraht für einen perfekten Abschluss verfügbar.

Thema Robustheit: Tarkett stattet seine Linoleum-Böden mit der xf-Technologie aus. Das zweifach UV-vernetzte PUR-System, versiegelt und härtet die Oberflache für mehr Resistenz gegenüber Flecken und täglicher Abnutzung, heißt es beim Hersteller. Daraus resultiere eine hohe Widerstandsfähigkeit gegenüber Verschleiß, Flecken und Chemikalien. Nach Informationen von Tarkett hätten unabhängige Tests gezeigt, dass das eigene Linoleum antibakterielle Eigenschaften aufweise gegenüber den am stärksten verbreiteten Keimen wie E-coli und MRSA.

Neu im Linoleumprogramm von Tarkett ist auch Lino Wall xf2. Es ist das einzige für die Verwendung an der Wand zugelassene Linoleum, weil es die Bs2-d0 Brandzertifizierung besitzt. Das Produkt zeigt sich in Pastellfarben sowie in neutralen Tönen. Die Farben wurden speziell entwickelt, um die Tarkett Bodenbelagspalette zu ergänzen und natürliche, stimmige Innenräume vom Boden bis zur Wand zu kreieren.

Moritz Helbach, als Produktmanager D/A/CH bei Tarkett für das Linoleumsortiment verantwortlich: "Unser Lino 2017 ist eine Komplettlösung, die zeitlos und zugleich moderner denn je ist. Vom Boden bis zur Wand - egal ob der Planer eine kompakte, akustische, leitfähige oder rutschhemmende Lösung sucht, mit Tarkett Lino können wir alle Anforderungen und Wünsche unserer Kunden erfüllen."

aus BTH Heimtex 07/17 (Sortiment)