Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Sleepz AG

Umfirmierung: Aus bmp Holding soll Sleepz AG werden


Berlin. Die bmp Holding AG soll künftig unter dem Namen Sleepz AG firmieren. Eine entsprechende Änderung des Unternehmensnamens wird die bmp-Verwaltung der ordentlichen Hauptversammlung am 18. August vorschlagen. Sleepz AG dokumentiert die klare Fokussierung des Unternehmens auf Schlafwelten, so dass die Firmierung der Positionierung angepasst werden soll. "Mit Sleepz AG und dem Claim ,Union für Schlaf- und Wohnkultur haben wir uns für einen Namen entschieden, der unsere langfristige Vision und unsere Positionierung als Unternehmensgruppe ausdrückt und der sich zudem über unsere Tochtergesellschaft Sleepz Home bereits als Marke am Markt etabliert hat", erläutert Oliver Borrmann, Vorstand von bmp. "Außerdem unterstreichen wir mit dem Namen unser gemeinsames Verständnis als Unternehmensgruppe und können damit unsere Stellung am Markt zügig weiterentwickeln und stärken."

Die bmp Holding (neben Sleepz u.a. Matratzen Union) hat wie geplant die Anteile an ihren restlichen sechs Venture-Capital-Minderheitsbeteiligungen an einen Privatinvestor verkauft. Damit sei der Weg frei, sich vollständig auf das neue Kerngeschäft fokussieren zu können, den Onlinehandel im Bereich Schlafwelten.


Der Kaufpreis für die Beteiligungen liegt mit 5 Mio. Euro nahe am IFRS-Buchwert in Höhe von 5,3 Mio. Euro und und deutlich über dem HGB-Buchwert von 4,0 Mio. Euro. Zusätzlich wurde eine Erfolgsbeteiligung von 20-50 Prozent auf zukünftige, über dem Verkaufspreis zuzüglich möglicher Folgeinvestments liegende Veräußerungserlöse vereinbart. Die Kaufpreiszahlung erfolgt als Ablösung bestehender Darlehen in Höhe von 3,5 Mio. Euro und einer Zahlung in Cash in Höhe von 1,5 Mio. Euro

aus Haustex 07/17 (Wirtschaft)