Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Bona Inspiration
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Traumina und Bettenring

Gemeinsame Schulungsaktivitäten – die Begeisterung zählt


Filderstadt. Wenn der Kunde voller Erwartungen in sein Bettenfachgeschäft kommt, muss es "knistern": Im Beratungsgespräch ist neben Kompetenz vor allem auch Begeisterung gefragt. Damit gerade bei den Zudecken, der Domäne des Bettenfachhandels, der Funke überspringen kann, bieten Hersteller Traumina und der Bettenring zusammen seit vielen Jahren und mit ungebrochen hoher Teilnehmerfrequenz Grundlagenseminare an.

Hier gelingt es, vor Ort die Qualität und die Hochwertigkeit der Bettenring-Dormabell-Zudecken aus dem Hause Traumina mit viel Praxisbezug zu vermitteln, wie der Bettering herausstellt: "Wenn heute zum aktiven Verkaufen auch ein Stück Story-Telling gehört, dann können die Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Seminare ihre Eindrücke von den vielfältigen und aufwändigen Produktionsschritten hin bis zum fertigen Produkt mit Überzeugung dem Kunden präsentieren, ihn idealerweise sogar ein Stückchen Begeisterung miterleben lassen."

Seit vielen Jahren bilden Traumina und der Bettenring auch beim Thema Qualifizierung ein erfolgreiches Duo. Mit Andreas Veil (Traumina) und den Händlerkollegen Jürgen Maack aus Rinteln (bis 2016) sowie nun Alfred Krauss aus Aalen kommt die Begeisterung für das Thema Zudecken geballt von allen Seiten, von Industrie und Handel.

Bettenring eG
Begeisterung und Motivation: Seit vielen Jahren qualifizieren Hersteller Traumina und der Bettenring Mitarbeiter des Fahchandels zum Thema Zudecken. Die Grundlagenseminare verzeichnen eine ungebrochen hohe Teilnehmerfrequenz.

"Die Bilder der beiden aktuellen Seminargruppen sprechen für sich", betont der Verband: "Motiviert und neben dem eigenen Kissen auch mit einer Portion ansteckender Begeisterung im Gepäck geht es nach den Seminartagen jeweils zurück zu erfolgreichen Beratungs- und Verkaufsgesprächen."

aus Haustex 07/17 (Marketing)