Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Bona Inspiration
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Haustex persönlich

Evelyn Högerle: Es darf auch mal ein Burger sein


Die gebürtige Augsburgerin Evelyn Högerle ist gelernte Dekorateurin. Schon während der Lehre hat sie auf der Heimtextil für bekannte Wäschefirmen arbeiten können. Mit 25 Jahren machte sie sich in diesem Beruf selbständig. Es folgten Aufträge von Möbelhäusern in Österreich, der Schweiz und Südtirol. Auch für Events der Modemarke Escada wurde sie tätig und sie dekorierte festliche Bälle. 1999 kam ihr Sohn Felix zur Welt. 2006 übernahm sie ein Oberstdorfer Bettenfachgeschäft und trat in den Bettenring ein. 2015 eröffnete Evelyn Högerle ihr Lifestyle-Geschäft Herz und Seele, ebenfalls in Oberstdorf. Die rührige Einzelhändlerin ist zweifache Gewinnerin des Haustex Stars. 2011 gewann sie als Bettenfachhändlerin des Jahres, 2016 wurde sie für ihr Geschäft Herz&Seele in der Kategorie "Vorbildliche Sortimentserweiterung" ausgezeichnet.

Was fasziniert Sie an Ihrer Branche und worüber ärgern Sie sich?
Mich fasziniert die Vielfältigkeit der Branche - von Emotion bis zur gesundheitlichen Ausrichtung. Mich ärgert, dass in der Branche oft die gehört werden, die am lautesten schreien: Rot-/Hoch-Tief-Preise

Was bedeutet für Sie Erfolg?
Erfolg gibt es im Kleinen, zum Beispiel, wenn ein Kunde das Geschäft betritt, um sich nur umzuschauen und zufrieden mit zwei Oberbetten und zwei Kissen nach Hause geht. Erfolg ist auch, wenn wir Danke-Mails oder Anrufe von zufriedenen oder begeisterten Kunden erhalten.

Wenn Sie einen Traumberuf außer dem eigenen hätten, welcher wäre das?
Ich könnte mir Theater-Schauspielerin vorstellen. Die Nähe des Publikums wäre mir wichtig. Manchmal ist unser Alltag aber auch wie im Theater.

Mit wem würden Sie gerne einmal ein Feierabendbier trinken?
Kein Feierabendbier, natürlich einen Prosecco. Da fällt mir ganz spontan Sean Connery ein. Für mich ist das ein Mensch mit viel Charisma.

Wie lautet Ihr Lebensmotto?
Es gibt so viele Gründe, glücklich zu sein. (Steht auch auf unseren Tragetaschen.)

Wie definieren Sie Glück?
Bei Glück denke ich an Hans im Glück: Leichtigkeit - Lebensfreude pur. Selbstvertrauen = glücklich

Welchen Traum möchten Sie sich noch erfüllen?
Ich habe noch eine geschäftliche Vision. Gerne würde ich mir das "ganz Neue" bis 2020 erfüllen.

Was schätzen Sie bei Ihren Freunden am meisten?
Auch für mich da zu sein, wenn das Leben nicht ganz rund läuft.

Und was schätzen Ihre Freunde an Ihnen?
Ich habe nie nachgefragt, jedoch denke ich, meine Offenheit und auch Ehrlichkeit.


Welche Tugenden sind Ihnen wichtig?
Für sich selbst einstehen, in die Eigenverantwortung gehen.

Was ist Ihre Lieblingsbeschäftigung?
Lieblingsbeschäftigungen gibt es viele. Ich koche gerne intuitiv (was der Kühlschrank hergibt). Dabei kann ich sehr gut abschalten.

Wo liegt Ihr bevorzugtes Urlaubsziel?
Italien hat für mich ganz besonderes Flair. Die Mama, die Cucina, die Sprache mit ihren Gesten. Auch der Duft. Die italienischen Momente.

Wie können Sie am besten entspannen?
Laufen laufen in der Natur. Yoga am Morgen - vor allem an Tagen mit vielen Terminen.

Was lesen Sie am liebsten?
Ich liebe es, in guten Magazinen zu blättern, da ich ein visueller Mensch bin. Ansonsten alles, was mich in meiner Entwicklung weiter bringt.

Bei welcher Fernsehsendung schalten Sie ab?
Oh je, das sind zu viele. Die Frage könnte lauten, was sehe ich gerne. An einem verregneten Sonntag ein Film fürs Herz.

Mit welchem Essen macht man Sie besonders glücklich?
Ich liebe es, an einem schön gedeckten Tisch mit einem guten Glas Wein zu sitzen. Wenn das Essen selbst zubereitet ist, kann es auch mal ein Burger sein.

Wer ist für Sie ein ganz besonderer Mensch in Ihrem Leben - und warum?
Mein verstorbener Mann Mathias. Er hat mir die Möglichkeit gegeben, mich als Unternehmerin zu entdecken. Und wir haben einen gemeinsamen Sohn.

Was wünschen Sie sich für die Zukunft?
Voraussetzung für alles ist Gesundheit! Standhaft zu bleiben. Mich weiter zu entwickeln und für 2020 meine Vision, den Einzelhandel in unserer Branche neu aufzustellen.

aus Haustex 07/17 (Handel)