Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Fritz Egger GmbH & Co. OG

Egger bei Bodenbelägen knapp unter Vorjahr


Die Egger-Gruppe hat im Geschäftsjahr 2016/2017 (30. April) sowohl im Umsatz als auch im Ergebnis neue Höchstwerte erzielt: Die Erlöse nahmen um 1,7 % auf 2,38 Mrd. EUR zu, das EBITDA konnte sogar um 4 % auf 363,7 Mio. EUR gesteigert werden. Alle primären Produktionskapazitäten des österreichischen Holzwerkstoffherstellers waren voll ausgelastet. In fast allen Regionen weltweit wurden Umsätze und Marktanteile ausgebaut.

Der Bereich Fußboden (Egger Retail Products) hielt sich mit 330,5 Mio. EUR (-0,2 %) knapp auf dem Vorjahresniveau. Hier hat Egger einerseits den Fokus auf höherwertige Warengruppen gelegt, andererseits beginnt sich das neue Werk im russischen Gagarin zu etablieren. "Der Absatz von Laminatböden in Russland und den GUS-Staaten wird in den nächsten Jahren weiter forciert", heißt es aus St. Johann.

Fritz Egger GmbH & Co. OG
Egger im Geschäftsjahr 2016/17

aus BTH Heimtex 09/17 (Wirtschaft)