Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Bona Inspiration
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Baugenehmigungen zur Mitte 2017 rückläufig


Die Zeit immer neuer Höchststände bei den Wohnungsbaugenehmigungen scheint vorerst vorbei. Für das erste Halbjahr 2017 meldet das Statistische Bundesamt ein Minus von 7,3 % zum Vorjahr; für neu errichtete Gebäude liegt der Rückgang bei 7,3 %. Insgesamt wurden 169.454 Wohnungen genehmigt. Die einzige Steigerung verbuchten Genehmigungen für Mehrfamilienhäuser mit 1,8 %.

Die Genehmigungen für Nichtwohngebäude waren ebenfalls rückläufig. Bezogen auf den umbauten Raum ergibt sich ein Minus von 2,4 % zum Vorjahreswert. Eine Ausnahme bilden die Büro- und Verwaltungsgebäude (+2,7 %). Bei öffentlichen Bauherren ging das Volumen um 15,3 % zurück, bei nichtöffentlichen um 1,0 %.


aus BTH Heimtex 09/17 (Bau)