Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Generation Mobile: Jobsuche in digitalen Zeiten


Defacto digital research hat in einer Onlineumfrage ermittelt, ob und wie junge Menschen Social Media bei der Jobsuche nutzen. Die Meinungsforscher charakterisieren dabei die "Generation Mobile" als digital affin, unabhängig und vor allem eines: immer und überall online. Firmen, die in dieser Gruppe Nachwuchs und Mitarbeiter rekrutieren wollen, können dazu digitale Angebote machen, ja sie müssen es sogar: 86 % der Befragten halten einen Arbeitgeberauftritt in Sozialen Medien oder Arbeitgeberportalen für wichtig bzw. sehr wichtig. Das Karrierenetzwerk Xing (80 %) liegt in der Beliebtheitsskala vorn, gefolgt von Facebook (74 %), LinkedIn (72 %) und Kununu (64 %). Unternehmen, die hier vertreten sind, wirken digital, kontaktfreudig, modern und zukunftsfähig, was sie als Arbeitgeber interessant macht.

Auch was die Bewerbung angeht, mag es die Generation Mobile digital: Die E-Mail Bewerbung gefällt 84 % der Befragten. Aber: Das persönliche Vorstellungsgespräch liegt mit 87 % noch immer an der Spitze.


Die Studie "Digital Recruiting 2017" mit weiteren Details kann über defacto-dr.de/de/studien kostenlos angefordert werden.

aus BTH Heimtex 09/17 (Handwerk)