Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Kährs:

Holzböden weiter im Aufwind, elastische Beläge schwächer


Die Kährs-Gruppe konnte im zweiten Quartal 2017 ihren Umsatz wieder erhöhen, das Wachstum hat aber gegenüber den ersten drei Monaten an Dynamik verloren. Per 30. Juni beliefen sich die Erlöse auf 792 SEK (83,5 Mio. EUR), das entspricht einem Plus von 5 %. Das EBITA verbesserte sich um 23 % auf 75 Mio. SEK, das operative Ergebnis verminderte sich dagegen um 19 % auf 46 Mio. SEK. Der Rückgang resultiert aus Sondereffekten durch einen Umbau der Produktionsstrukturen. Der verbleibende Gewinn hält sich dennoch mit 35 Mio. SEK auf Vorjahresniveau. Bei Holzböden konnte Kährs in allen Regionen zulegen, elastische Beläge tendierten hingegen nach einem starken ersten Quartal schwächer.


aus Parkett Magazin 06/17 (Wirtschaft)