Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt

Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Boen: nordisches Lebensgefühl in der Elbphilharmonie

Eichendielen für die Ewigkeit


Nicht nur die Hamburger lieben sie, die Elbphilharmonie, Hamburgs neues Wahrzeichen lockt alljährlich auch Millionen von Touristen aus aller Welt an. Viele stärken sich vor oder nach dem kulturellen Erlebnis in der Störtebeker Elbphilharmonie Gastronomie. Dort schufen die Innenarchitekten des Büros Formwaende eine zeitgemäße Rauminszenierung zwischen hanseatischer Tradition, moderner Braukultur und nordischem Lebensgefühl. Einen wichtigen Beitrag dazu leisten Eichendielen von Boen, die auf der über 1.000 m2 großen Fläche verlegt wurden. "Wir wollten das nordische Lebensgefühl in seiner ganzen Ehrlichkeit und Rauheit vermitteln", erläutert Formwaende-Geschäftsführer Florian Kienast. "Ein Eichenboden aus breiten Dielen verkörpert perfekt diese Authentizität und ist einfach dauerhaft schön."

Allerdings sollte der Boden von der Verlegung im Jahr 2008 bis zur Eröffnung 2016 eine ungewöhnliche Wandlung miterleben. Durch die lange Bauzeit der Elbphilharmonie fanden gleich mehrere Designanpassungen statt; so erschienen die Dielen 2008 noch in der natürlichen Holzfarbe, einem honigfarbenen Braun, einige Jahre später wurden sie grau getönt. "Dabei sollte nur die Farbe des Holzes verändert werden, Maserung und Struktur sollten erhalten bleiben", sagt Kienast. Zusammen mit Boen sei dann ein Prozess entwickelt worden, in dem der Fußboden erst angeschliffen und dann neu mit einem grau pigmentierten Öl versiegelt wurde. "In der Umsetzung vor Ort war uns Fußbodentechnik Ralf Kohfeldt ein verlässlicher Partner", lobt Kienast.

Mit dem Gesamtergebnis waren schließlich alle Beteiligten zufrieden. Es fügt sich harmonisch in die Architektur der Elbphilharmonie ein. Der Gastronomiebereich wird durch eine warme, dabei kontraststarke Atmosphäre charakterisiert, die durch die Kombination von ausgewählten massiven Materialien, Möbeln und Farbkomponenten in Schwarzgrau, Beton-Hellgrau und Naturholzfarben entsteht, akzentuiert durch das typische Störtebeker-Rot.

Boen Parkett Deutschland GmbH & Co. KG
Zeitgemäße Rauminszenierung zwischen hanseatischer Tradition, moderner Braukultur und nordischem Gefühl: die Bar Beer & Dine in der Störtebeker Elbhilharmonie Gastronomie mit Eichendielen von Boen.

Objekt

Projekt: Störtebeker Gastronomie in der Elbphilharmonie Hamburg
Fläche: über 1.000 m2
Boden: Eichendielen
Innenarchitektur: Buero Formwaende
Verlegung: Fußbodentechnik Ralf Kohfeldt
Anbieter: Boen Parkett Deutschland
E-Mail: boen.de@boen.com | www.boen.de

aus Parkett Magazin 01/18 (Referenz)