Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Seca Feel Wood: Holzböden für ein ansprechendes Wohngefühl

Comeback der Massivholzdiele


Massivholzböden sorgen für ein natürliches Ambiente und ein behagliches Wohngefühl. Die österreichische Seca-Holzindustrie fertigt ihr hochwertiges Feel Wood-Sortiment aus massivem Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft.

Der steirische Massivholzdielen-Spezialist Feel Wood gehörte in den frühen 1990er-Jahren zu den Pionieren in diesem Produktbereich. Seit 2012 ist das Unternehmen eine 100 %-Tochter der Seca Holzindustrie aus Oberösterreich, die für den notwendigen Rückhalt in Beschaffung und Vertrieb sorgt.

Feel Wood-Massivholzdielen werden aus einem massiven Stück Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft gefertigt. Seca-Geschäftsführer Christian Loidl: "Wir produzieren in Österreich. Die Wertschöpfung bleibt in der Region. Nachhaltigkeit ist bei uns nicht nur ein Schlagwort, sondern wird gelebt. Wir verarbeiten ausschließlich zertifiziertes Holz aus kontrolliertem Ursprung und wählen unsere Rohstofflieferanten, die sich über die Jahre zu Partnern entwickelt haben, sorgfältig aus". Das Unternehmen stellt sich diesbezüglich auch einmal jährlich der Kontrolle der Zertifizierungsinstitute.

Das Sortiment umfasst verschiedene Laub- und Nadelholzarten in diversen Sortierungen, Stärken, Längen und Breiten sowie 45 Oberflächenvarianten - von naturbelassen, gebürstet, handgesägt oder geschroppt bis zu geölt und lackiert. Auch individuelle Kundenwünsche können realisiert werden. "Unsere Dielen sind dank spezieller Fertigungs- und Frästechnologie parkett-genau - und das unterscheidet die Feel Wood-Massivholzdiele wesentlich von anderen. Das heißt, dass sie alle Vorteile des Parketts mitbringen und dennoch natürlich aussehen", sagt Manfred Golob, Produktmanger und Verkaufsleiter der Sparte Boden bei Seca. Die Dielen sind rundum mit Nut und Feder versehen, eine allseitige Mikrofase unterstreicht den Dielencharakter. Entlastungsnuten sollen übermäßiges Schüsseln verhindern, eine kleine Hinterfügung der Nut- und Federwangen erhöht die Passgenauigkeit. Und noch eine Besonderheit gibt es: Auf der Unterseite jeder Diele ist ein genetischer Code aufgedruckt, mit dem sich das Wuchsgebiet des Baumes, sämtliche Maschineneinstellungen und der verarbeitende Mitarbeiter nachvollziehen lassen.

Serafin Campestrini GmbH
Wohngesund: Leimfreie und damit emissionsfreie Feuchtigkeitsregulierung für ein optimales Raumklima. Die offenen Poren können Luftfeuchtigkeit speichern und bei Bedarf wieder in den Raum zurückführen.
Serafin Campestrini GmbH
Christian Loidl: "Nachhaltigkeit ist bei uns nicht nur ein Schlagwort, sondern wird gelebt."

Die Dielen können sowohl verschraubt als auch schwimmend verlegt oder geklebt werden.

Das Verbrauchermagazin Öko-Test hatte in Ausgabe 3/2016 zwölf Holzböden von renommierten Herstellern getestet. Die Feel Wood-Massivholzdiele Eiche Classico ging dabei als Testsieger hervor und erhielt als einziges Produkt die Gesamtnote "Sehr gut". Bereits in der Kategorie "Praxistest", der sich aus Dielenstärke, Geometrie/Passgenauigkeit und Chemikalien- und Feuchtebeständigkeit zusammensetzt, erhielt Feel Wood mit der geprüften Massivholzdiele Eiche Classico als einziger Hersteller die Note "Sehr gut". Die Massivholzdiele entspricht dabei dank ihrer starken Nutzschicht, mehrfacher Renovierungsmöglichkeit und der damit gegebenen Langlebigkeit dem Trend und Anspruch der Nachhaltigkeit.

aus Parkett Magazin 01/18 (Sortiment)